Halali der Hohenzollernfürsten: Jagdauftrieb zwischen Ansbach und Cadolzburg am 23. November

(lifePR) ( München, )
Großes Halali bietet die Bayerische Schlösserverwaltung am 23. November ab 10 Uhr in der Residenz Ansbach und ab 14 Uhr in der Cadolzburg. Unter dem Motto »Halali der Hohenzollernfürsten: Jagdauftrieb zwischen Ansbach und Cadolzburg« finden besondere Themenführungen an beiden Residenzorten statt.

Sportliche Bewegung, Spürsinn, Geschicklichkeit, Treffsicherheit, Mut, Fachwissen um die Tiere von Wald, Feld und Luft waren und sind zur Jagd von Nöten. Darüber verfügten auch schon die fürstlichen Jäger, etwa aus der Familie der (Hohen-) Zollern, die in der Gegend um Cadolzburg und Ansbach leidenschaftlich gern jagten – mit oder ohne Gäste, mit oder ohne ihre Frauen und Kinder, immer aber mit zahlreichen Helfern. Welche Formen der Jagd früher beliebt waren, wie groß die fürstlichen Reviere waren, welche Tiere dabei halfen, aber auch wie sich diese Begeisterung in der Ausstattung der Ansbacher Residenz niederschlug: Dies und vieles andere ist beim Thementag der Bayerischen Schlösserverwaltung am 23. November zu erfahren, zu hören, zu sehen und zu erleben:

Los geht es um 10 Uhr in der Ansbacher Residenz. Dort haben Sie die Gelegenheit mit dem Kastellan die Jagdleidenschaft der Markgrafen des 18. Jahrhunderts an der feinen Raumausstattungen abzulesen. Anschließend erklärt der Jäger Jürgen Weißmann die Unterschiede zwischen der fürstlichen Jagd in der Frühneuzeit und heute. Dazu ertönen Jagdklänge von Jagdhornbläsern aus Rothenburg mit Peter Kopetz.

Nach einer kurzen Mittagspause und individueller Anreise geht es dann ab ins jagdliche Mittelalter: In der Cadolzburg dreht sich ab 14 Uhr alles um die Jagdmethoden,  die eingesetzten Waffen und Helfer der fürstlichen Jagd im 15. und 16. Jahrhundert und um die besonders beliebte Jagdbeute. Wer Wild auch auf dem Gaumen spüren will, kann anschließend Wildbratwürste verkosten!

Was? Halali der Hohenzollernfürsten: Jagdauftrieb zwischen Ansbach und Cadolzburg

Wann und wo? 23. November 2019, ab 10 Uhr in der Residenz Ansbach und ab 14 Uhr in der Cadolzburg

Für wen? Kinder und Erwachsene

Wieviel kostet es? Die Veranstaltung ist im Museumseintritt enthalten. Bratwürste nach Verzehr

Anmeldung nur für Cadolzburg: telefonisch unter 09103-7008621 oder burg-cadolzburg@bsv.bayern.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.