Hinweis auf Termine von Europaministerin Müller

(lifePR) ( München, )
Am Donnerstag, 13. September 2012 besucht Europaministerin Emilia Müller im Rahmen des Bayerischen Tages der Ausbildung um 11.00 Uhr die staatlich anerkannte Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung "Haus des Guten Hirten" in Schwandorf, Ettmannsdorfer Straße 131, und um 14.30 Uhr die Brauerei Jakob in Bodenwöhr (Landkreis Schwandorf), Ludwigsheide 2. Mit dem Bayerischen Tag der Ausbildung, der heuer am 13. September stattfindet, setzt die Bayerische Staatsregierung ein Zeichen für den hohen Wert der dualen Berufsausbildung. Mit offiziellen Besuchen sollen an diesem Tag bewährte Ausbildungsbetriebe und -einrichtungen gewürdigt werden.

Zugleich sollen andere Betriebe angespornt werden, ihre Ausbildungsanstrengungen beizubehalten oder in die Ausbildung einzusteigen.

Um 20.00 Uhr spricht Europaministerin Müller in Roding, Josef- Mühlbauer-Platz 1, beim Bayerischen Abend im Rahmen des International Security Summit der Firma Mühlbauer AG.

Am Freitag, 14. September 2012, 17.00 Uhr, spricht Europaministerin Müller in Grafenau, Josef-Buchinger-Straße 9, bei der Festveranstaltung aus Anlass des 20. Firmenjubiläums der Firma SLE Electronic GmbH.

Am Montag, 17. September 2012, 9.15 Uhr, nimmt Europaministerin Müller an der Sitzung des Ministerrats in der Staatskanzlei teil.

Um 14.00 Uhr spricht Europaministerin Müller in der Evangelischen Akademie in Tutzing, Schlossstraße 2+4, bei der Konsultation der Evangelischen Akademie mit dem EFSA-Institut Stellenbosch (Südafrika).

Die diesjährige Konsultation steht unter dem Motto "Bayern und Südafrika:

Gemeinsam Zukunft gestalten - Herausforderung junger Menschen heute".

Um 18.00 Uhr lädt Europaministerin Müller im Rahmen des Europäischen Jahres für aktives Altern und Solidarität zischen den Generationen 2012 zu einer Podiumsdiskussion mit anschließendem Empfang in den Max- Josef-Saal der Residenz München. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Aktives Altern - Chance für unsere Gesellschaft" und wird von Tilmann Schöberl vom Bayerischen Rundfunk moderiert. Auf dem Podium werden unter anderem der Unternehmer, Künstler und Buchautor Prof. Dr.

Claus Hipp, der Präsident des Bayerischen Jugendrings Matthias Fack, Prof. Dr. Christine Brendebach von der Evangelischen Fachhochschule in Nürnberg sowie Lupold von Wedel vom Projekt "Alt hilft Jung" aus Landsberg am Lech erwartet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.