Gleisverwerfung zwischen Schongau und Peißenberg führt zu Streckensperrung

(lifePR) ( Holzkirchen, )
Gleisverwerfung zwischen Schongau und Peißenberg führt zur Sperrung der Bahnstrecke. DB Netz AG verantwortet die Reparaturmaßnahmen. BRB setzt umgehend Busse im Ersatzverkehr ein.

Eine Gleisverwerfung zwischen Schongau und Peißenberg bedeutet eine Sperrung der Strecke durch die DB Netz AG, die für die Eisenbahninfrastruktur verantwortlich ist. Die BRB, die diese Strecke exklusiv befährt, muss den Zugverkehr aussetzen und hat Busse bestellt, die als Ersatzverkehr angeboten werden. Aktuell pendeln Busse eines regionalen Subunternehmers zwischen Schongau und Peißenberg, mit Halt an allen Bahnhöfen unterwegs. Wann die Arbeiten abgeschlossen sein werden und der Zugverkehr wieder regulär aufgenommen werden kann, ist derzeit nicht zu bestimmen.

Die BRB informiert Fahrgaste auf ihrer Webseite (www.meridian-bob-brb.de) über die Einschränkungen, die diese Infrastrukturstörung mit sich bringen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.