Medienrat genehmigt zwei neue DAB+-Programme in Ingolstadt

(lifePR) ( München, )
Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner heutigen Sitzung zwei neue DAB+-Angebote im regionalen DAB+-Versorgungsgebiet Ingolstadt genehmigt und entsprechende digitale Übertragungskapazitäten für jeweils zehn Jahre zugewiesen:

• Die „Hoamatwelle“ der Anbieterin Schwany Media, der bereits 14 Webstreams verbreitet, soll für einen uniquen Musikmix aus größtenteils Blas- und Volksmusik, sowie volkstümlicher Musik und Schlagern stehen. Programmlich sind eine moderierte Morgensendung, Live-Talks sowie redaktionelle Themen aus der Region geplant.

• Die „Radio IN Oldiewelle“ der Anbietergemeinschaft Funkhaus Ingolstadt GmbH & Co. KG will der Zielgruppe ab 50 Jahren ein oldie-orientiertes Musikformat mit internationalen und deutschen Pop- und Schlagertiteln bieten. Im Wortprogramm soll dialekt-gefärbten Moderationen und regionalen Informationen eine hohe Relevanz zukommen.

Auf die Ausschreibung der Landeszentrale für zwei DAB-Kapazitäten im regionalen DAB+-Versorgungsgebiet Ingolstadt hatte sich darüber hinaus noch die Amperwelle GmbH mit dem Programm „TOP FM“ beworben.

Der Medienrat gab „Hoamatwelle“ und „Radio IN Oldiewelle“ den Vorrang, weil es beide Programmangebote so noch nicht in Ingolstadt gibt. Gerade aufgrund ihrer besonderen Musikausrichtungen und der örtlichen Bezüge im Wortprogramm stellen sie in Bezug auf die Vielfalt der Programme eine Bereicherung dar, so das Gremium zur seiner Auswahlentscheidung.

Informationen zu allen Ergebnissen aus der Medienrats-Sitzung vom 13.12.2019 finden Sie hier.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.