Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 304990

Neue BAVARIA Flybridge kommt als VIRTESS 420 in den Handel - Preise ab 299.000 €

Giebelstadt, (lifePR) - BAVARIA Yachtbau erweitert mit der VIRTESS Line (vorheriger Arbeitstitel: ZIRCON) das Portfolio um eine neue Motoryacht-Baureihe. Als erste Yacht der Luxusserie besticht die VIRTESS 420 durch eigenständiges, kraftvolles Design, großzügiges Raumangebot und maßgefertigtes Edelmobiliar.

In Kooperation mit der renommierten italienischen Designagentur TOO DESIGN entstand für die VIRTESS 420 ein einzigartiges Designkonzept, das BAVARIA in ein komplett neues Segment vordringen lässt.

Neue Features und optimale Ausstattung

Die geräumige Flybridge-Yacht bietet viel Komfort im Cockpit und von oben aus einen perfekten Rundumblick. Der Fahrersitz hat Platz für zwei Personen, direkt dahinter befindet sich eine Sechser-Sitzecke. Der Beifahrersitz lässt sich tagsüber einfach in eine bequeme Sonnenliege umbauen. Der Grill sowie die Wet Bar inklusive Kühlschrank und Icemaker bieten die perfekten Vorrausetzungen für das Abendprogramm.

Im Salon, ein Stockwerk tiefer, kann die VIRTESS 420 vor allem mit Funktionalität auftrumpfen. Mit Mikrowelle, Kaffemaschine, Ofen und Design-Spülbecken erfüllt die Pantry alle Ansprüche an eine erstklassige Küchenausstattung und bietet durch Schubladen und Klapptüren auch massig Stauraum an Bord. Betritt man den Salon vom Cockpit aus, wartet die VIRTESS 420 mit einer komfortablen Sitzecke und großzügigem Couchtisch auf. Die Glasschiebetüren über die gesamte Breite des Salons lassen sich komplett öffnen und bieten so die perfekte Kombination zwischen Raumgefühl und Privatsphäre. Die mittig teilbare Sitzbank sowie der Tisch im Cockpit können über ein innovatives Schienensystem bequem verschoben werden. Dadurch kann das Cockpit Mobiliar individuell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden, schafft Platz im Cockpit für einen Empfang, Intimität für einen Sundowner und erweitert den Salon für das Festessen mit Freunden. Die absenkbare Badeplattform mit integrierter Treppe ermöglicht den komfortablen Zugang zum Wasser.

Auch unter Deck präsentiert sich die VIRTESS 420 in edlen Materialien und innovativen Raumlösungen. Mit einer Luxuseignerkabine, zwei Gästekabinen sowie zwei geräumigen Bädern mit separater Dusche schafft die Luxusyacht ein Wohlfühlambiente der Extraklasse an Bord. Für längere Bootstrips kann optional sogar eine Waschmaschine an Bord integriert werden. Die großen Seitenfenster schaffen in den Wohnräumen eine einladende und gemütliche Atmosphäre.

Weltpremiere in Cannes

Die Weltpremiere der neuen VIRTESS 420 wird auf der Messe in Cannes im September 2012 stattfinden. Damit wird die große Bedeutung des französischen Markts für BAVARIA unterstrichen. Um dieser gerecht zu werden hat BAVARIA bereits Anfang des Jahres das Händlernetzt optimiert, um somit allen französischen Kunden einen bestmöglichen Support und starke Partner vor Ort zu bieten.

"Wir sind stolz darauf, mit der VIRTESS 420 gleich zwei Premieren zu feiern: Zum einen haben wir eine komplett neue Luxusreihe entwickelt und präsentieren mit der VIRTESS 420 die erste Flybridge Yacht im BAVARIA Sortiment. Dadurch können wir ein weiteres, interessantes Marktsegment bedienen. Zum anderen freuen wir uns, erstmalig in Cannes eine Weltpremiere abzuhalten", sagt Dr. Jens Ludmann, Geschäftsführer der BAVARIA Yachtbau GmbH.

Die VIRTESS 420 mit der Motorisierung 2 x Volvo-Penta D6-370 EVC (2 x 370 PS) ist ab 299.000 € (exkl. MwSt.) erhältlich.

Unter http://www.youtube.com/watch?v=9s8YflJwdYo&feature=youtu.be steht ein Einführungsvideo mit allen Features der neuen VIRTESS 420 bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ferlemann: Gute Nachrichten für Schleswig-Holstein

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann wird am Samstag, 9. Dezember 2017, einen weiteren Abschnitt der A 21 zwischen Kiel und der...

Schmidt: Meilenstein im Bahnverkehr

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Startschuss für die neue ICE-Hochgeschwindigkeits­strecke zwischen Berlin und München. Das Herzstück, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit (VDE)...

Pirelli und Entega errichten E-Ladesäule in Breuberg

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Am Sitz der Deutschlandzentrale von Pirelli in Breuberg (Odenwaldkr­eis) gibt es jetzt zwei neue, öffentlich zugängliche Elektrotankstellen....

Disclaimer