Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 424456

B/one - erfolgreiche erste Kieler Woche und World Cup

Mit zwanzig Meldungen stellte die B/one Klasse in ihrem ersten Jahr eine der stärksten Kielboot Felder

Giebelstadt, (lifePR) - Aber nicht nur die Quantität der Boote auch die Qualität der Segler zeichnete die erste große Regatta aus. Jungstar aus der Platu 25 Klasse Gorden Nickel setzte sich mit einem Punkt gegen X 99 Weltmeister Christian Soyka durch. Auf Platz 3 landetet unsere 49er Olympiahoffnung Tobias Schadewald und seiner Crew aus STG Seglern.

Neben Starboot Weltmeister Alexander Hagen kämpften weitere deutsche Spitzensegler wie Constanze Scholz, Marcus Baur und Magnus Masilge aus dem Sailing Team Germany um die vorderen Plätze.

Bedingungen von 18 bis 23 Knoten Wind

Stimmen:

Olympia Steuermann und Kieler Woche Gewinner 2012 Tobias Schadewald:

"Ich habe sehr viel Spaß auf der B/one gehabt. Das Schiff ist übersichtlich zu segeln, da die Trimmmöglichkeiten auf das Wesentlich beschränkt sind. Trotzdem ist es anspruchsvoll zu segeln und vor allem bei flachem Wasser spielt das Boot sein volles Speedpotential aus! Ich freue mich schon auf das nächste Mal!"

Starboot Weltmeister und Segellegende Alexander Hagen:

"Es hat meiner Mannschaft und mir wirklich viel Spaß gemacht. Die Woche war ja äußerst windig und entsprechend anspruchsvoll. Deshalb haben wir natürlich Lehrgeld bezahlen müssen, aber wir haben recht schnell gelernt und am 3.Tag zeigte der Mast nur noch nach oben und der Bug in die richtige Richtung, so wie es sein soll.

Als Steuermann fand ich schon toll, wie leicht die B/one auf dem Ruder liegt und sofort auf das Ruder reagiert. Ebenso leicht geht die Großschot. Wer mal an der Starboot- oder Drachenschot gezogen hat, weiß das zu schätzen. Das Gleiche gilt übrigens auch für die Fockschot. Ich konnte die Großschot locker bei 5 Bft. aus der Hand fahren. Viele Funktionen, u.a. Fock-Strecker und Großfall, sind einfach und genial gelöst. Bei so einem neuen Boot gibt es natürlich auch Kinderkrankheiten. Dinge, die man verbessern könnte. Das Schöne: Sie lassen sich mit relativ wenig Aufwand verbessern."

Kommende Regatten im Rahmen der Audi Audi Sailing Experience:

Audi B/one Sailing Experience 2013:

27. Juli: Jubiläumsregatta Chiemsee-Yacht-Club, Prien / Audi Zentrum Rosenheim
13. August: Jubiläumsregatta Bayrischer Yacht-Club / AUDI AG
28./29. September: B/one Cup Verein Seglerhaus am Wannsee / Audi Berlin

Audi Sailing Experience

Für die gemeinsamen Events der Partnerclubs mit Audi wurden eigens sechs neue B/one-Sportboote von Bavaria Yachtbau angeschafft. Auf den sieben Meter langen Booten segeln je nach Können und Crewgewicht drei bis fünf Personen. Erfahrene Seglerinnen und Segler sorgen als Skipper dafür, dass auch Neulinge bei der Audi B/one Sailing Experience auf ihre Kosten kommen und ihre Segelerlebnisse unvergesslich bleiben.

Die B/one-Yachten werden von sechs Audi Q7 zu den Veranstaltungen gebracht. Das sind interne Rennen in Zweikämpfen Boot gegen Boot oder im Sechserfeld untereinander, aber auch die Teilnahme an offenen Regatten. Ziel ist es, den Segelsport in den Vereinen und die Jugendarbeit zu fördern.

Incentives zur Teambildung und Motivation werden genauso organisiert, wie Jugendförderungen oder Promotion mit Nicht-Segel-VIPs.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.sail-b1.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bad Harzburger Winterzauber eröffnet

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Nur noch wenige Wochen, dann steht die Vorweihnachtszeit vor der Tür. Zahlreiche Lichter schmücken die Stadt und in der Luft hängt der Duft von...

Krippendarstellung im Rosengarten

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Unter dem Titel ,,AN der Krippe geDACHT“ lädt der ökumenische Kirchenladen Kreuz und Quer, Ökumenischer Arbeitskreis Kirchenladen e.V. zur besinnlichen...

Führung auf dem Burgberg mit Harzsagenhalle

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Der Herbst zeigt sich noch von seiner schönen Seite, neigt sich allerdings langsam dem Ende zu. Wer sich bewegen möchte und gleichzeitig etwas...

Disclaimer