Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 120742

Bavarias neue Sport 28 zeigt Größe bei ihrer Weltpremiere

Giebelstadt, (lifePR) - Bavarias neues Motorboot, die Sport 28, war eine Klasse für sich bei ihrer Weltpremiere während der Norwegischen Internationalen Bootsmesse in Oslo am 02. September 2009.

Vor den Augen der geladenen Bavaria Händler sowie der Norwegischen Fachpresse wurde das neue Motorboot, das in Zusammenarbeit mit BMW Group DesignworksUSA, einer Tochterfirma der BMW Group konzipiert wurde, von Andres Cardenas, CEO Bavaria Yachtbau GmbH, offiziell enthüllt.

"Die Sport 28 ist das Ergebnis von Bavarias zukunftsorientierter Strategie. Unser Ziel war es schon immer unseren Kunden die beste Yacht, zum besten Preis mit der besten Qualität anzubieten. Hinzu kommt noch, dass die Yachten in einer der modernsten Werften weltweit bei Bavaria produziert werden, " sagte Andres Cardenas während der Premiere.

Durch die gesamten Designelemente spiegeln sich exzellent-produzierte Features und ein großzügiges Raumgefühl mit ausgewogenem Komfort und durchdachter Anwendbarkeit wider - in qualitativ absolut hochwertiger Ausführung.

Die Sport 28 bietet vor allem eins: viel Platzangebot. Schon beim Blick von hinten wird durch das sehr groß gestaltete Cockpit deutlich, hier steht eine 28-Fuß Yacht, die bei weitem nicht nur größer wirkt - sondern das auch ist. Diverse Liege- und Sitzgelegenheiten schaffen viele neue Lieblingsplätze. Auf der Badeplattform, der geräumigen, erweiterbaren Liegefläche am Heck, im Cockpit-Sitzbereich oder auf den optionalen Sonnenauflagen auf dem Vorderdeck.

Und damit alles andere auch seinen Platz hat, gibt es große, leicht zugängliche Stauräume unter der Heckliege. Unter Deck setzt sich das Raumgefühl fort. Bei einer angenehmen Stehhöhe kann man bequem an der Küchenzeile arbeiten, und um die Essecke passen leicht bis zu 6 Personen.

Bavaria Yachtbau GmbH

Seit 1978 stehen Bavaria Yachten für hohe Qualität, Wertbeständigkeit und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Über 3.000 Motor- und Segelyachten verlassen jährlich die Werft, die zu den größten und erfolgreichsten Yachtbauunternehmen der Welt zählt.

Die Werft verfügt über eine der modernsten Serienfertigungsanlagen im Yachtbau weltweit. Vom Laminieren des Rumpfes bis zur fertigen Auslieferung legen unsere Yachten über sechs Kilometer auf Beförderungsanlagen zurück.

Bavaria Yachtbau verfolgt Standards, die deutlich höher liegen als gesetzlich gefordert. Ein Beispiel ist das GL Yacht Plus-Zertifikat, ein strenges freiwilliges Zertifizierungsverfahren, das weit über die EU -Anforderungen hinausgeht und eine noch höhere Sicherheit bietet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BGV setzt Kooperation mit dem Skiverband Schwarzwald fort

, Sport, BGV / Badische Versicherungen

Der Versicherungskonzern BGV / Badische Versicherungen setzt seine Partnerschaft mit dem Skiverband Schwarzwald e.V. (SVS) fort. Der beschlossene...

BMW und Haspa Marathon Hamburg verlängern Partnerschaft um zwei weitere Jahre

, Sport, BMW AG

. - BMW ist als Classic- und Automobilpartner auch 2018 und 2019 in der Hansestadt am Start. - Partnerschaft mit BMW besteht bereits seit 2011. -...

Handball: HC Erlangen tritt bei den starken Magdeburgern an

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der Tross des HC Erlangen hat sich gestern auf den Weg nach Sachsen-Anhalt gemacht. Die Mannschaft von HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson gastiert...

Disclaimer