BAVARIA CRUISER 40S - Der neue Sportler aus Giebelstadt wärmt sich mit Doppelsieg für das Match Race Germany auf

(lifePR) ( Giebelstadt, )
Erst seit kurzem auf den Markt, feierte die BAVARIA CRUISER 40S beim kroatischen Kornati Cup einen Einstand nach Maß ins Regatta-Geschehen. In einem starken Feld aus 12 Nationen, darunter einige Teilnehmer mit Olympiaerfahrung, konnten sich in der freien Klasse mit Spinnaker die beiden teilnehmenden BAVARIA CRUISER 40S absetzten und den Gesamtsieg unter sich ausfechten.

Am Ende setzte sich das Team von Meltl-Racing mit dem mehrfachen Olympiateilnehmer Ernst Seidl am Steuerrad knapp gegen das erstmalig teilnehmende BAVARIA Werksteam mit Skipper und Produktmanager Daniel Kohl durch und gewann damit auch die Gesamtwertung.

Mit diesem Doppelsieg setzte BAVARIA ein deutliches Zeichen und demonstrierte eindrucksvoll das Potential der CRUISER Baureihe - denn die Sportversion verfügt über den Standardrumpf und wurde "nur" mit neuen Kiel, Rigg und Beschlägen für den sportlichen Wettkampf optimiert.

Als Paket stellt die CRUISER 40S somit beinahe die Quadratur des Kreises dar: Eine Yacht, die primär auf komfortables Segeln, Urlaubs- und Alltagstauglichkeit ausgelegt ist und durch wenige Modifikationen ihre Konkurrenz auf dem Wasser deklassiert! Dass man mit der 40S eine Winner-Yacht zu einem absoluten Einstiegspreis erstehen kann, ist zusätzlich ein Novum im Markt.

Mit großer Freude wird deshalb bei BAVARIA Yachtbau dem Match Race Germany entgegengefiebert. Denn nachdem nun die Überlegenheit der Giebelstädter Yacht gegenüber dem Wettbewerb belegt wurde, misst sich vom 24.-29. Mai auf dem Bodensee die Weltelite des Segelsports auf der CRUISER 40S. Bei diesem wahren Klassiker kämpfen zum 14. Mal die besten Match Racer der Welt um den Großen Preis von Deutschland, rund 50.000 US-Dollar Preisgeld und wertvolle Punkte für die Saisonwertung der World Match Racing Tour (WMRT).

Bilder zur BAVARIA CRUISER 40S und zum Kornati Cup finden Sie im Presse Downloadbereich unserer Homepage www.bavaria-yachtbau.com

Für weitere Information besuchen Sie bitte www.bavaria-yachtbau.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.