Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151597

Schwäbisch Hall-Stiftung finanziert Lehrstuhl am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

(lifePR) (Schwäbisch Hall, ) Die Stiftung "bauen-wohnen-leben" der Bausparkasse Schwäbisch Hall unterstützt das neu etablierte Forschungsthema "Nachhaltige Entwicklung" am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Das KIT ist ein Zusammenschluss der Universität und des Forschungszentrums Karlsruhe. Der Lehrstuhl "Ökonomie und Ökologie im Wohnungsbau" an der Universität Karlsruhe wird seit 1998 von der Schwäbisch Hall-Stiftung getragen. Insgesamt flossen bislang 2,5 Mio. EUR. Das Lehrangebot richtet sich an Studierende von Wirtschaftswissenschaften, Architektur und Bauingenieurswesen und ist Bestandteil des Studiums Generale am KIT.

Die Stiftung, die mit 10 Mio. EUR dotiert ist, will Lösungen schaffen, "die den Wohnbedürfnissen unserer Zeit Rechnung tragen", so der Stiftungszweck. Sie fördert Lehrstühle, den wissenschaftlichen Nachwuchs und Projekte, die ökologisches und familiengerechtes Bauen voranbringen, z.B. die Initiative "Städte für Menschen" und "Aktive Bürgerschaft".

Seit 2009 unterstützt die Stiftung die neu eröffnete Hochschule für Management und Vertrieb in Schwäbisch Hall mit einer Stiftungsprofessur. Dort werden in drei Studiengängen Vertriebsspezialisten in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Handel und Industrie ausgebildet. Der Stiftungspreis "Zukunft Wohnen" würdigt jährlich Preisträger, die sich auf innovative Art mit dem Wohnen beschäftigen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Im dritten Jahr in Folge wird creditweb von BankingCheck zum besten Baufinanzierer gewählt

, Finanzen & Versicherungen, creditweb GmbH

Vertrauen und Transparenz sind die wichtigste Grundlage, wenn es um die Finanzierung der eigenen vier Wände, der vielleicht wichtigsten Entscheidung...

uniVersa forciert BU-Geschäft

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Jeder vierte Berufstätige muss seinen Job vorzeitig aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Bisher gibt es erst in gut 30 Prozent der Erwerbstätigenhausha­lte...

Kundenbefragung: Gesetzliche Krankenkassen 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Der Service und das Leistungsangebot der gesetzlichen Krankenkassen werden von den Versicherten mehrheitlich positiv gesehen. Die Erstattung...

Disclaimer