lifePR
Pressemitteilung BoxID: 163851 (BauInfoConsult GmbH)
  • BauInfoConsult GmbH
  • Corneliusstraße 16-18
  • 40215 Düsseldorf
  • http://www.bauinfoconsult.de
  • Ansprechpartner
  • Alexander Faust
  • +49 (211) 301559-14

Barrierefreies Bauen: doppelt so hoher Anteil im Jahr 2015?

(lifePR) (Düsseldorf, ) Obwohl die demografischen Entwicklungen allgemein bekannt sind, gilt es immer noch einen enormen Rückstand an altengerechten Wohnungen im deutschen Wohnungsbestand aufzuholen. Doch wie Ergebnisse der Jahresanalyse von BauInfoConsult zeigen, beobachten Planer und Verarbeiter, dass das Thema immer relevanter für ihre Praxis wird. So haben die Architekten im Jahr 2009 durchschnittlich bei jedem dritten Projekt im Wohnungsbau Maßnahmen zur Erreichung von Barrierefreiheit mit aufgenommen, im Jahr 2015 könnte das Thema barrierefreies Bauen schon jedes zweite Projekt betreffen. Den befragten Bauunternehmern und SHK-Installateuren zufolge wird sich der Anteil der barrierefreien Maßnahmen an ihren Projekten im Wohnungsbau von 2009 bis 2015 verdoppeln.

In telefonischen Interviews wurden Architekten, Bauunternehmer und SHK-Installateure, die im Wohnungsbau tätig sind, gebeten abzuschätzen, bei wie viel Prozent ihrer Wohnungsbauprojekte im Jahr 2009 Maßnahmen zur Erreichung oder Verbesserung der Barrierefreiheit enthalten waren.

Im Schnitt haben die Architekten bei einem Drittel ihrer Projekte die barrierearme Gestaltung der Wohnung in ihrer Planung berücksichtigen müssen. Bei den Verarbeitern sieht es anders aus: Nur bei 15 Prozent der Wohnungsbauprojekte von Bauunternehmern und SHK-Installateuren hat der Aspekt der Barrierefreiheit im Jahr 2009 eine Rolle gespielt.

Der höhere Anteil barrierefreier Maßnahmen bei den Architekten hat sicher damit zu tun, dass sie z. B. beim Planen des Baus auch die Vermeidung von Barrieren mit berücksichtigen müssen, während die Verarbeiter oft nur erkennen können, dass bei der Planung an Barrierefreiheit gedacht wurde, wenn sie an konkreten Maßnahmen zu deren Erreichung oder Verbesserung beteiligt sind.. In einem sind sich alle drei Berufsgruppen einig: Eine Entspannung wird von kaum einem Betrieb erwartet, jeweils über die Hälfte der Befragten erwarten, dass die Konkurrenzsituation gleich bleiben wird.

Wie wird das Thema Barrierefreiheit sich aber in den nächsten fünf Jahren auf die Arbeit der Befragten auswirken? Die Architekten sind im Schnitt sicher, dass Maßnahmen zur Erreichung von Barrierefreiheit im Jahr 2015 ein Bestandteil fast jedes zweiten Wohnungsbauprojekts sein werden.

Bauunternehmer und SHK-Installateure erwarten, dass Maßnahmen zur Verringerung von Barrieren 2015 einen Anteil von 28 Prozent ihrer Projekte betreffen wird - das wären fast doppelt so viel als sie für 2009 feststellen können.

Hintergrund

Die Ergebnisse stammen aus der Befragung zur Jahresanalyse 2010/2011, der umfassenden Branchenstudie von BauInfoConsult für das Marketing im Bau- und Installationssektor. Insgesamt wurden für die Jahresanalyse über 2.000 Interviews unter Architekten, Bauunternehmern, SHK-Installateuren, Trockenbauunternehmen, privaten Bauherren und Herstellern der Bau- und Installationsbranche geführt. Unter anderem werden die folgenden Themen in der Untersuchung näher beleuchtet:

- Konjunktur und Prognosen
- Marketing und Budget bei Herstellern im Bau- und Installationsbereich
- Marketingmix (Produkt, Preis, Distribution, Kommunikation, Personal)
- Schwerpunkt: Decision-Making-Unit bei Baumaterial
- aktuelle Trends und Entwicklungen in der Bauwirtschaft
- Bauprozess, Baukosten und Fehlerkosten am Bau
- Bauweisen und Baustoffe
- Nachhaltiges Bauen
- Intelligentes Wohnen
- Sanierung und Modernisierung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
- Schulungen
- Strategische Partnerschaften

Darüber hinaus erhalten Sie die zentralen Daten und Fakten zu Themen wie Ökonomie, Arbeitsmarkt, Struktur und Lage in der Bau- und Installationsbranche übersichtlich aufbereitet. Die komplette Studie ist ab Anfang Juni 2010 zum Preis von €595 Euro (zzgl. MwSt.) bei BauInfoConsult erhältlich.

BauInfoConsult GmbH

BauInfoConsult ist ein auf die Bau-, Installations- und Immobilienbranche spezialisiertes Unternehmen. Wir führen Marktforschungsprojekte durch und stellen Informationen auf der Basis von ausgewählten und sorgfältig geprüften Sekundärquellen bereit. Die Produkte von BauInfoConsult liefern Informationen, die als Grundlage für marktrelevante Entscheidungen herangezogen werden können. Um immer einen Überblick über aktuelle Marktentwicklungen zu haben, können Sie sich auf www.bauinfoconsult.de für unseren kostenlosen Newsletter, das BauInfoConsult Update, einschreiben.