Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132226

universal design Expertenkonferenz beschließt "Weimarer Erklärung" - universal design award geht an Mindener Kunstoffhersteller

(lifePR) (Weimar, ) Mit der Verabschiedung der "Weimarer Erklärung" und der Verleihung des universal design award ist die erste nationale universal design Expertenkonferenz in Weimar zu Ende gegangen.

An der branchenübergreifenden Konferenz vom 12. bis 14. November 2009 beteiligten sich 75 Experten aus den Bereichen Design, Architektur, Service, Produktion und Wissenschaft. In der gemeinsam verabschiedeten "Weimarer Erklärung" wird eine bessere Vernetzung und Abstimmung bei der Entwicklung einfacher, verständlicher und international wettbewerbsfähiger Produkte, aber auch Dienstleistungen gefordert. Den erstmals verliehenen universal design award erhielt die Firma ORNAMIN aus Minden für ihre innovativen und funktionalen Kunststoffprodukte sowie ihrem Engagement im Bereich Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung.

universal design, ein Design für Alle, bezieht sich nicht nur auf Produkte. In mehreren Arbeitsgruppen haben die Teilnehmenden aus ganz Deutschland den Versuch unternommen, die Gebiete Architektur, Produktdesign, aber auch Dienstleistungen, Beschäftigte, Konsumenten und Kommunikation einzubeziehen.

"Es geht heute nicht mehr nur darum, weltmarktfähige Produkte zu entwickeln, die möglichst einfach zu handhaben und zu verstehen sind", beschreibt Mitveranstalter Thomas Bade, Geschäftsführer des universal design e.V., das Anliegen der Konferenz. "In Zeiten der Globalisierung und einer alternden Gesellschaft bedarf es vielmehr eines gemeinsamen Verständnisses in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft."

Die "Weimarer Erklärung" wendet sich an diese Zielgruppen, Vor allem die wirtschaftlich, politisch und sozial Handelnden werden aufgefordert, sich dieses ganzheitliche Denken in ihren Entscheidungen zu eigen zu machen. Wolfgang Sattler, Professor für Produkt-Design an der Bauhaus-Universität Weimar drückt es so aus: "universal design ist die Gestaltungsherausforderung der nächsten Jahrzehnte! Deutschland hat eine lange Tradition bei der Entwicklung und Evaluation demografietauglicher Produkte, Architekturen und Dienstleistungen. Diese Potentiale in zukunftsfähige, wirtschaftlich sinnvolle und ergebnisorientierte Strategien umzusetzen, ist bisher nicht ausreichend gelungen.

Von der Konferenz soll ein Signal für ganz Deutschland ausgehen. Gregor Sauer, Geschäftsführer des BauhausTranferzentrumDesign freut sich, dass dieses Signal von Weimar aus geht: "So wie vor 90 Jahren mit der Gründung des Bauhauses ein Signal für eine neue Universalität des Bauens ausging, haben wir die zweite Stufe erreicht und den Ansatz auf alle gesellschaftlich relevanten Bereiche ausgeweitet."

Die Weimarer Erklärung finden Sie unter:
http://www.uni-weimar.de/cms/index.php?id=2453&tid=81313

Zum ersten Mal wurde am 14. November der universal design award verliehen. Das Unternehmen ORNAMIN-Kunststoffwerke stehe exemplarisch für das Anliegen der Konferenz, so Thomas Bade: "Nicht nur werden die Nutzer intensiv in den Designentwicklungsprozess eingebunden. Das Unternehmen verpflichtet sich insbesondere der Nachhaltigkeit. So engagieren sich Beschäftigte des Unternehmens beispielsweise bei der Hausaufgabenbetreuung von Schulen und übernehmen Patenschaften für Kinder in Entwicklungsländern."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschussgesetz: Bei Hartz IV wirkungslos

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab dem 1. Juli können Kinder von Alleinerziehenden für längere Zeit Unterhaltsvorschuss erhalten. Auch die Altersgrenze für den möglichen Bezug...

Tipps für den Schulranzenkauf

, Familie & Kind, mso - medienservice online

Viele ABC-Schützen können es schon jetzt nicht mehr erwarten, dass es im September endlich in die Schule geht. Doch beim Kauf des passenden Schulranzens...

Babymoon im Kuschelhotel

, Familie & Kind, Seewirt Mattsee

Als Babymoon bezeichnet man seit Kurzem einen erholsamen Urlaub während der Schwangerschaft. Da es sich – vor allem bei der ersten Schwangerschaft...

Disclaimer