Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133213

Eine andere Moderne - Franz Riepl. Architekt

(lifePR) (Weimar, ) Mit zahlreichen Modellen, Zeichnungen und Bildern wirft die aktuelle Ausstellung im Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar ab 25. November 2009 bis 11. Dezember 2009 auf zwei Etagen einen umfangreichen Blick auf das Werk und Schaffen des Architekten Franz Riepl.

Franz Riepl, der 1932 in Oberösterreich geboren wurde, widmete seine Aufgabe als Architekt und Lehrer an der Technischen Universität Graz dem vergessenen, beiseite geschobenen Bauen für den Alltag, dem wieder jene beispielhafte Aufmerksamkeit zuwachsen soll, die diesem wichtigen Teil im allgemeinen Baugeschehen zusteht. Dieses Bauen für den Alltag war für Riepl nicht Protest gegen die Architektur mit den vermeintlichen oder wirklichen Bedeutungsinhalten, sondern immer der andere, gleichberechtigte Pol allen Bauens.

Am 25. November 2009, 18:00 Uhr, wird Dr.-Ing. Paulhans Peters, der von 1965 bis 1991 Chefredakteur der Zeitschrift "Baumeister" war, mit einem Vortrag die Ausstellung über das Schaffens des Architekten Franz Riepl eröffnen.

Ausstellung
Eine andere Moderne - Franz Riepl. Architekt
Dauer der Ausstellung: 25. November 2009 - 11. Dezember 2009
Eröffnung: Mittwoch, 25. November 2009, 18:00 Uhr

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8-22 Uhr, Sa und So: 8-16 Uhr
Ort: Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar, Geschwister-Scholl-Strasse 8, 99423 Weimar

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ökumenische Wohnhilfe im Taunus: bei Wohnungssuche jetzt mobil

, Bauen & Wohnen, Taunus Sparkasse

Wohnen ist teuer – ganz besonders in unserer Region. Insbesondere für benachteiligte Menschen ist ein bezahlbares Zuhause nur schwer zu finden....

Erfolgreich durchstarten mit der Salamander Schulungsreihe

, Bauen & Wohnen, Salamander Industrie-Produkte GmbH

Erfolgreich durchstarten heißt es auch in diesem Jahr wieder für Salamander Partnerbetriebe. Denn im Frühling lädt die Salamander Industrie-Produkte...

Das Dach gibt Zeichen

, Bauen & Wohnen, Dachdecker-Innung Hamburg

Eines vorweg: Den tatsächlichen Zustand eines Gebäudedaches können natürlich nur entsprechend qualifizierte Fachleute beurteilen. Dennoch gibt...

Disclaimer