Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60250

Die Wissenschaft von den Werkstoffen an der Bauhaus-Universität Weimar

(lifePR) (Weimar, ) Studienmöglichkeiten an der Bauhaus-Universität gewinnen konnten, werden einige ein Studium der Werkstoffwissenschaft beginnen Träger des Studiengangs Werkstoffwissenschaft sind die werkstofflich-orientierten Institute und Professuren der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität.

Der Name "Bauhaus" steht heute in Weimar für Experimentierfreudigkeit, Offenheit, Kreativität, Nähe zur industriellen Praxis und Internationalität.

Werkstoffe sind die Voraussetzung für jede Art moderner Technologie. Dies betrifft alle Gebiete des menschlichen Daseins und reicht von den Gebrauchsgegenständen des täglichen Lebens, der Verkehrstechnik, der Kommunikationstechnik über die Herstellung und Modifizierung medizinischer Implantate bis zur Vielfalt der Materialen mit hoher Wärmedämmung oder mit exzellenter Wohnklimaregelung des modernen Bauwesens.

Ihre Herstellung und Verarbeitung, ihr Verhalten in der Phase der Nutzung und die Verwertung nach beendetem Gebrauch, setzt spezielle Kenntnisse ihrer Eigenschaften voraus. Das hierfür erforderliche Wissen zu vermitteln, ist das Ziel des Studiengangs Werkstoffwissenschaft.

Diplom- und Bachelorarbeiten zu Wärmespeichermaterialien, hocheffektiven Werkstoffen der Energietechnik etc. zeugen von zukunftsträchtigen Feldern der Materialentwicklung und den Kompetenzen der Absolventen.

Bewerbungen für einen Studienbeginn im Wintersemester 2008/09 sind noch bis zum 30. September möglich.

Einschreibung Online unter: http://www.uni-weimar.de/studium

Allgemeine Informationen zum Studiengang Werkstoffwissenschaft finden sich hier: http://www.uni-weimar.de/cms/index.php?id=4527

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Personalratswahlen an der TU Kaiserslautern

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Mitte Mai wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern an die Wahlurnen gebeten, um ihre Stimme...

Jetzt mit "Allinclusive.shop" unkompliziert personalisierte All Inclusive-Angebote vergleichen und den nächsten Urlaub buchen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Die immer wiederkehrende Suche nach passenden „All Inclusive“-Angeboten für den nächsten Urlaub ist jetzt noch einfacher: Seit April 2017 können...

Plus von 4,5 Prozent ab Januar 2018 für Beschäftigte in der öffentlich geförderten Aus- und Weiterbildung

, Bildung & Karriere, Internationaler Bund - IB Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.

In der öffentlich geförderten Aus- und Weiterbildung wird ab 1. Januar 2018 ein neuer Mindestlohn gelten. Darauf haben sich die Verhandlungspartner...

Disclaimer