lifePR
Pressemitteilung BoxID: 528994 (Baros Maldives)
  • Baros Maldives
  • PO Box 2015, Male' 20-02
  • Malé
  • http://www.baros.com
  • Ansprechpartner
  • Petra Wolf
  • +49 (69) 719136-62

Einfach mal abtauchen: Tête-à-tête mit Schildkröten, Haien und Delfinen

Besuch bei Nemo, Schnorcheln mit Schildkröte Dexter und Freundschaft schließen mit Fini, dem Hai: Im Baros Maldives werden (Kinder-)Träume wahr

(lifePR) (Malé/Frankfurt am Main, ) Tauchen, Schnorcheln, Fische gucken: Die großartige Unterwasserwelt ist neben der traumhaften Hotelanlage das große Kapital des Luxusresorts Baros Maldives: Bunte Fische, Delfine und Haie, Muränen und Meeresschildkröten sind in den Wassern rund ums Resort zum Greifen nah - nicht nur beim Tauchen, sondern auch beim Schwimmen und Schnorcheln. Mit etwas Glück kann man Delfine und Haie sogar von der eigenen Wasser Pool Villa oder vom Restaurant aus erspähen und ein ganz besonderes Erlebnis sind die Bootstouren zum Sonnenuntergang beim "Dolphin Watching" an Bord eines der hauseigenen Boote.

Wer die Bewohner des Indischen Ozeans aus der Nähe in Augenschein nehmen möchte, kann direkt vor der eigenen Villa mit Schnorchel, Taucherbrille und Flossen in See stechen. Eines der allerschönsten Riffe der Malediven liegt nämlich direkt vor der Haustür und schon wenige Zentimeter unter der Wasseroberfläche tut sich ein marines Paradies auf: hunderte Fischarten tummeln sich in den Korallenbänken - von farbenfrohen Clown-, Falter-, Kaiser- und Doktorfischen bis zu Minifischen - wie im Kindergarten. Da kann es durchaus vorkommen, dass bei einer Schnorchel Exkursion "Nemo" und seine Geschwister vorbeischwimmen: Clownfische leben in den Riffen des Indischen Ozeans zu Tausenden und Abertausenden, allerdings haben sie - anders als der Kinderliebling aus Disneys Film - in dieser Region nur einen weißen Streifen. Auch Stachelrochen und manchmal auch Adlerrochen tummeln sich im Riff.

Regelmäßig begegnen den Schnorchlern auch Dexter und seine Freunde: Zwölf Schildkröten sind in den Wassern rum um Baros zu Hause und die Mitarbeiter des Resort-eigenen Meereszentrums kennen sie alle beim Namen. Sie erkennen die Meeresreptilien ganz einfach an ihrer Panzermaßerung und geben dieses kleine Geheimnis gern an die Gäste weiter. Außerdem gehört auch Fini im Baros Maldives längst zur Familie: Der kleine Hai lebt seit 2008 bei der Insel - ein friedlicher Geselle, der sich hier offensichtlich pudelwohl fühlt. Da Fini keine Rückenflosse mehr hat kann man ihn leicht erkennen.

Ein Zufall ist das nicht, denn das Baros Maldives legt allergrößten Wert auf einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Meer und seinen Bewohnern. Um diese Schätze bestmöglich zu bewahren, betreibt das Resort ein eigenes Meereszentrum. Es steht unter der Leitung von Meeresbiologen, die einerseits die empfindliche Unterwasserwelt der Malediven wissenschaftlich erkunden und andererseits ihr Wissen bei Vorträgen, praktischen Seminaren und professionell angeleiteten Schnorchel Exkursionen an die Gäste weitergeben. Ganz besonders haben sie sich dem Erhalt von Meeresschildkröten, Teufelsrochen und Haien verschrieben. Zukunftsweisend sind auf Baros außerdem ein international anerkanntes Riff-Check-Programm und ein Korallen-Transplantationsprogramm. Bei beiden können die Resort Gäste aktiv und mit eigenen Händen zur Bewahrung des Ökosystems beitragen - zum Beispiel, indem sie unter Anleitung der Meeresbiologin eine eigene Koralle pflanzen und dadurch neuen Lebensraum im Meer schaffen.

Natürlich kann man im Baros Maldives dem Meer auch tiefer auf den Grund gehen. Bereits seit 1979 bietet das Resort professionelle Tauchkurse und -exkursionen an. 2010 eröffnete auf Baros das erste "EcoDive Centre" der Malediven, das sich ganz explizit dem umweltverträglichen Tauchen verschrieben hat. Weit fahren müssen Scuba-Fans nicht, denn schon das Hausriff ist ein Paradies für Taucher - zugänglich ganz einfach zu Fuß über den Strand. Darüber hinaus warten weitere 30 Weltklasse-Tauchplätze in einem Umkreis von weniger als 50 Minuten Bootsfahrt. Das Tauchzentrum im Baros Maldives ist ein PADI Five Star Dive Center und verfügt über ein erfahrenes internationales Team, das sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Taucher professionell und in kleinen Gruppen betreut. Bei dem ausgesprochen persönlichen Service stehen neben der Tauchanleitung auch der Schutz der Riffe sowie der Meeresflora und -fauna immer im Mittelpunkt.

Weitere Informationen zum Baros Maldives und seinen Angeboten gibt's im Internet unter www.baros.com. Beeindruckende Fotos und aktuelle Infos vom Baros Maldives Tauchzentrum finden Interessierte auch unter www.facebook.com/DiversBarosMaldives.

Baros Maldives

Das unabhängige Fünf-Sterne Luxus Boutique Resort Baros Maldives liegt im Nord-Malé-Atoll, nur 25 Minuten von Malé International Airport entfernt. 1973 als drittes Resort der Maldiven eröffnet, wurde es im Jahr 2005 vollständig renoviert. Von den insgesamt 75 großzügigen Villen, befinden sich 45 zu Land und 30 auf Stelzen über dem Indischen Ozean, teilweise mit eigenem Pool. Neben drei Gourmet-Restaurants, einer Cocktail-Lounge sowie einer Bar, verfügt das Resort auch über ein exklusives Spa. Baros Maldives verbindet gekonnt authentisch maledivischen Stil mit dem Komfort eines luxuriösen Boutique Hotels und hat sich auf einzigartige Weise den Charme eines Inselparadieses bewahrt. Die Reise Community Trip Advisor zeichnet das Resort regelmäßig mit Auszeichnungen aus. So wurde es in der Kategorie "Hotels for Romance in the World" auf Platz fünf sowie auf Platz eins in der Kategorie "Hotels for Romance in Asia" gewählt. Außerdem steht es auf Platz eins in den Kategorien "Top 25 Hotels in the Maldives" und "Top 25 Luxury Hotels in the Maldives" sowie auf Platz acht in der Kategorie "Top 25 Hotels in the World".