Mittwoch, 22. November 2017


"Händedruck statt Doppelklick"

Osnabrück, (lifePR) - .
- 5. jobmesse® hannover bringt Bewerber und Arbeitgeber zusammen

- Aussteller-Rekord mit rund 80 Teilnehmern und 4.620 Karrierechancen

Am 02. und 03. Juni geht die "jobmesse® hannover" in ihre mittlerweile fünfte Runde. Top-Arbeitgeber und Bildungseinrichtungen informieren im direkten Kontakt mit den Besuchern über Einstiegs-, Weiterbildungs- und Karrierechancen. Ob Festanstellung, Ausbildung, Studienplatz, Weiterbildung, Quereinstieg oder Existenzgründung: 4.620 aktuelle Arbeits-, Aus- und Weiterbildungs- sowie Studienangebote von rund 80 Ausstellern erwarten die Besucher. Damit erreicht die jobmesse® hannover in diesem Jahr einen neuen Rekord. Der Eintritt ist frei!

"Neben dem Hype um das Internet schaffen wir eine Plattform für den zwischenmenschlichen Kontakt.
Das Messe-Format ermöglicht einen persönlichen Händedruck, wo das Internet nur mit einem Doppelklick dienen kann", so Stefan Süß, Geschäftsleiter der veranstaltenden Messeagentur Barlag.
Namhafte Firmen wie TUI, amazon.de, Mann + Hummel Automotive, der Farbexperte Brillux, National Pen aus Irland oder die Daimler AG präsentieren sich und ihre Karrierewege den motivierten Bewerbern.
Mit der Initiative "ZUKUNFTINC." präsentieren sich außerdem acht marktführende Unternehmen aus Hannover wie Bahlsen, Sennheiser und Kind Hörgeräte an einem Gemeinschaftsstand. Auch Bildungseinrichtungen wie die FOM Hochschule für Oekonomie & Management, die Ross Berufsfachschule, die Kunstschule Wandsbek sowie IHK und Handelskammer sind entlang des roten Teppichs dabei. Eine Übersicht aller Aussteller ist auf www.jobmessen.de/hannover abrufbar.

Zu einer außergewöhnlichen Veranstaltung gehört eine außergewöhnliche Location. So wird die Mercedes-Benz Niederlassung an der Podbielskistraße kurzerhand zur Messehalle umfunktioniert und der rote Teppich ausgerollt: "Automobile raus, Messe rein". Das Rahmenprogramm sorgt für zusätzliche Karriere-Kicks: Die Besucher können vor Ort ihre Bewerbungsmappe einem kostenlosen Check durch jobprofile.de und das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft unterziehen, oder sich für das optimale Bewerbungsfoto vom Team der AOK ins rechte Licht rücken lassen. Darüber hinaus bieten zahlreiche Fachvorträge nützliche Infos rund um Bewerbung, Job und Karriere.

Nach dem bewährten Motto "alle Qualifikationen, alle Generationen" richtet sich das Konzept der branchenübergreifenden Jobmesse sowohl an Berufseinsteiger, Young Professionals, Fach- und Führungskräfte, die Generation 50plus, Wiedereinsteiger, Existenzgründer und Weiterbildungsinteressierte als auch an Schüler der Abschlussklassen und Studenten aller Fachrichtungen.

Über die jobmesse® deutschland tour:

Eine Recruitingmesse für alle Generationen und Qualifikationen zu schaffen - diese Idee steht bis heute hinter der jobmesse® deutschland tour. Seit ihrer Premiere im Jahr 2004 verzeichnet das Konzept stetig wachsende Aussteller- und Besucherzahlen. Die Motivationsveranstaltung expandiert in immer neue Regionen. Die Planungen für neue Standorte laufen auf Hochtouren. Mit einem ausgewogenen Branchen-Mix schafft die jobmesse® deutschland tour attraktive Arbeits-, Aus- und Weiterbildungs- sowie Studienangebote für Besucher verschiedenster Alters- und Bildungsklassen. Mit über 3.980 ausstellenden Unternehmen und mehr als 696.500 Besuchern (Stand 05/2012) gehört die Agentur Barlag zu den größten deutschen Veranstaltern von Recruitingmessen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Lübecks Baukanzlerin geht

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Drei Jahre war Irene Strebl Kanzlerin der FH Lübeck – nun verlässt sie die Hochschule, um die Geschäftsführung des gemeinnützigen sozialpsychiatrische­n...

Handwerkskammer: "Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen lohnen sich"

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Viele Betriebe wissen: Sie müssen mehr machen, um den geeigneten Auszubildenden zu finden. „Dazu eignet sich“, so Benedikt Sand von der Handwerkskammer...

Deutscher Forschungspreis für Live Communication für Masterabsolventin des Fachbereichs Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Anlässlich der 9. Wissenschaftlichen Konferenz Eventforschung an der TU Chemnitz wurde zum dritten Mal der Deutsche Forschungspreis für Live...

Disclaimer