Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 290937

Barbados: Kreuzfahrt-Tourismus gewinnt an Bedeutung

Bridgetown als Start- und Zielhafen für AIDAluna, Silver Cloud und Ventura

Bridgetown / Frankfurt, (lifePR) - Für die Barbados Tourism Authority ist die Kreuzfahrtbranche zu einem wichtigen Pfeiler geworden: Die Kreuzfahrt-Saison 2010/2011 (Oktober 2010 bis April 2011) schnitt mit 672.590 internationalen Kreuzfahrtgästen sowie 371 Anläufen als die bisher erfolgreichste in der touristischen Geschichte von Barbados ab. Allein im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres machten 835.961 Kreuzfahrtpassagiere Station auf Barbados - das entspricht einem Wachstum von 4,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr.

Eine besonders wichtige Rolle für Barbados spielen drei Kreuzfahrtschiffe: AIDAluna, Silver Cloud sowie Ventura starten einige ihrer Karibikrouten in Barbados und sorgen damit für ein reges Gästeaufkommen am Hafen von Bridgetown sowie auf der ganzen Insel.

Barbados bietet sich vor allem als Urlaubsdestination vor oder nach der Kreuzfahrt an. Gerade durch das steigende Angebot an Flugverbindungen kann der Aufenthalt flexibel gestaltet werden: mit der Condor beispielsweise kommen Reisende im Winter zwei Mal in der Woche nach Barbados, mit British Airways über London sogar täglich.

Ryan Blackett, Director Cruise bei der Barbados Tourism Authority, knüpft den großen Erfolg nicht nur an die Attraktivität der abwechslungsreichen Karibikinsel, sondern auch an den weltweiten Kreuzfahrten-Trend: "Die Passagierzahl der internationalen Kreuzfahrtbranche ist vergangene Saison trotz der schwierigen ökonomischen Situation und einigen Stolpersteinen in der Tourismusbranche um 7 Prozent gewachsen. Wir erwarten für Barbados daher dieses Jahr ein Gästeplus von 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Trotz kurzfristiger Buchungseinbußen, wie die Situation in jüngster Zeit zeigt, wird der Kreuzfahrtmarkt auf Barbados mit Sicherheit weiter wachsen."

Bemerkenswert: Der 10. Februar 2012 war der Tag mit den meisten Anläufen auf den Hafen Bridgetowns. Sieben Kreuzer machten auf Barbados Halt und brachten damit 12.164 Gäste und 4.129 Crew-Mitglieder an nur einem Tag auf die Karibikinsel. AIDAluna, Caribbean Princess, Crystal Symphony, Kristina Katarain, Silver Cloud, Ventura und Freewinds gaben sich an jenem Freitag ein Stelldichein.

Barbados Tourism Authority c/o Aviareps Tourism GmbH

Barbados besitzt eine der abwechslungsreichsten Naturlandschaften der Karibik: Auf einer Fläche von 431 Quadratkilometern präsentiert sich die Koralleninsel im Norden mit dramatischen Formationen, die atlantische Brecher aus den Felsen geschliffen haben, auf der West- und Südseite mit sanft abfallenden Sandsträn­den, im Osten als herbe Schönheit mit langen rauen Stränden sowie im Inneren relativ flach mit verstreuten Dörfern und tropisch-grüner Vegetation. Ob aktiv in der Natur, entspannt am Strand oder unterwegs zu eindrucksvollen Sehenswür­digkeiten - Barbados bietet beste Voraussetzungen für vielfältige Urlaubserleb­nisse. Die Uhr tickt etwas langsamer auf dieser Insel; ideal also, um jeglichen Stress hinter sich zu lassen. Der Zeitunterschied zu Kontinentaleuropa beträgt während unserer Winterzeit minus fünf Stunden (MESZ -5). Weitere Informationen unter www.visitbarbados.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mitgliederversammlung: Rückblick 2017 und Neues 2018

, Reisen & Urlaub, DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Am Freitag, 22. Juni 2018, lud das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH), Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e. V., zur jährlichen Mitgliederversammlun­g...

Rundreise durch Südschweden und Kopenhagen

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der Süden Schwedens ist nicht nur im Frühsommer eine Reise wert, auch die farbenreichen Facetten der spätsommerlichen Natur machen diese Reise...

Erlebnisreiche Sommer-Tipps im Schwarzwald

, Reisen & Urlaub, Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Sommerferien rücken näher! Wer jetzt noch Tipps für kurzfristige Unternehmungen braucht, der wird im Schwarzwald fündig. Das größte deutsche...

Disclaimer