Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685879

Spannend bis zum Schluss

Die Marktmeinung aus Stuttgart / von Helmut Kurz

Stuttgart, (lifePR) - Fast hätten sich die Briten mit der EU auf eine Vereinbarung über die Austrittsbedingungen geeinigt, da kam es in allerletzter Minute zum Veto durch die DUP. Die nordirischen Unionisten, die von den Konservativen unter Frau May seit ihrer Wahlschlappe zum Regieren gebraucht werden, akzeptieren keinen Sonderstatus ihrer Provinz.

Spannend auch, ob die seit langem gerade von den amerikanischen Unternehmen sehnsüchtig erwartete Steuerreform noch in diesem Jahr unter Dach und Fach kommt. Nachdem jetzt der Senat in seiner Vorlage etwas weniger drastischen Steuersenkungen zugestimmt hat, geht es jetzt darum, diese Vorlage des Senats mit der bereits bestehenden Version des Repräsentantenhauses in Einklang zu bringen. Wegen der beachtlichen Unterschiede wird dies kein leichtes Unterfangen.

Und damit noch nicht genug: Am 8. Dezember läuft die bereits verlängerte Frist für die Erhöhung der US-Schuldenobergrenze (wieder einmal) aus. Wie es scheint, wird der Termin noch um einige Tage bis längstens zum Jahresende verlängert werden (müssen), bevor die US-Bundesregierung beginnen müsste, ihre Arbeit mangels Geld einzuschränken.

An den Aktienmärkten führten diese Faktoren insbesondere bei den bisherigen Stars des Börsenjahres 2017, den Technologiewerten, zu Korrekturen. Es sind gleich mehrere Gründe, welche diesem Sektor zugesetzt haben: Einmal wird der Steuersatz für die in die USA repatriierten Gewinne nicht ganz so niedrig wie gewünscht ausfallen. Zum anderen üben Großabnehmer wie Apple auf ihre Zulieferer aus der Halbleiterbranche immer stärkeren Druck aus, die Preise zu senken. Und nach ihren Höhenflügen sind diese Aktien auch anfällig für Gewinnmitnahmen. Wer will schon vor dem Jahresende noch die Performance gefährden.

Die vorliegenden Informationen sind keine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und genügen nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Die Darstellungen geben die aktuellen Meinungen und Einschätzungen zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments wieder. Sie können ohne Vorankündigung angepasst oder geändert werden. Die enthaltenen Informationen wurden sorgfältig geprüft und zusammengestellt. Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden.

Die Informationen sind keine Anlageberatung oder Empfehlung. Für individuelle Anlageempfehlungen und umfassende Beratungen stehen Ihnen die Berater unseres Hauses gerne zur Verfügung.

Die Urheberrechte für die gesamte inhaltliche und graphische Gestaltung liegen bei der Bankhaus Ellwanger & Geiger KG und dürfen gerne, jedoch nur mit schriftlicher Genehmigung, verwendet werden.

Angaben zur steuerlichen Situation sind nur allgemeiner Art. Für eine individuelle Beurteilung der für Sie steuerlich relevanten Aspekte und ggf. abweichende Bewertungen sollten Sie Ihren Steuerberater hinzuziehen. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Finanzinstrumente oder Indizes können in Fremdwährungen notiert sein. Deren Renditen können daher auch aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ROLAND LawGuide: Neues Produkt schließt Lücke im Angebot der Rechtsschutz-Versicherer

, Finanzen & Versicherungen, ROLAND-Gruppe

ROLAND LawGuide sichert alle rechtlichen Fragen des Lebens ab – durch  telefonische Rechtsberatung, Konfliktlösung und Mediation. Der Fokus...

Zahnlücken sollen keine Lücken ins Budget reißen

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Hätte der Mensch Zähne wie der Hai, hieße es bei Zahnschäden: einfach abwarten, bis sich die neu nachgewachsene Zahnreihe aus dem Kiefer herausbildet....

Neue HanseMerkur Zahnzusatz-Tarife mit noch mehr Mehrwert

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Gehört zu den Testsiegern bei Stiftung Warentest (Finanztest 5/2018) Zwei Tarifstufen zur maßgeschneiderten Absicherung der Zahngesundheit Bis...

Disclaimer