Pünktlich zu den Pfingstferien: neue Städte bei Baja Bikes

Mit dem Fahrrad nun auch durch Genua, Malmö oder Zakynthos

(lifePR) ( Barcelona, )
Fahrradtouren in Amsterdam, Barcelona oder Rom sind schon lange Klassiker und bei zahlreichen Gästen beliebt. Jährlich wird das Baja Bikes Portfolio der Reiseziele jedoch erweitert, pünktlich zu Beginn der Ferien gibt es einige neue Destinationen, wie unter anderem das ligurische Genua. Italien ist besonders in den Sommermonaten ein beliebtes Reiseziel, vor allem da man viele Städte in einigen Autostunden super erreichen kann. Als Aktivität vor Ort ist jetzt auch eine Fahrradtour mit deutschsprachigem Guide möglich.

Qualität und Vielfalt bei Baja Bikes
„Wir bei Baja Bikes sind stets bemüht unseren Kunden nur das Beste zu bieten. Dazu gehört einerseits auch die Qualitätssicherung der bestehenden Touren, andererseits auch ein attraktives Angebot. Deshalb arbeiten wir stetig daran, Fahrradtouren in weiteren und vor allem beliebten Destinationen anzubieten“, so Eric Castien, Mitgründer von Baja Bikes. In der Tat ist in den letzten drei Jahren die Anzahl der „Baja Bikes Städten“ von etwa 30 von nun auf knapp 150 Destinationen gewachsen.
Weitere „Newcomer“ in diesem Frühling sind außerdem Zakynthos und Malmö. „Lange war uns bewusst, dass Malmö einer der fahrradfreundlichsten Städte weltweit ist. Eine Fahrradtour durch diese schwedische Metropole ist einfach mal ein Traum! Nun haben wir es endlich geschafft und dürfen auch Malmö zu unseren Städten zählen“, erzählt Castien stolz.

Touren auf Deutsch und Englisch in den beliebtesten Reisezielen
„Uns ist bewusst, dass die Leute am liebsten die Touren in Ihrer eigenen Sprache machen möchten und sind bemüht demnach Guides einzustellen,“ erklärt Castien. In Amsterdam, Barcelona und zum Beispiel nun auch Genua gibt es deutschsprachige Touren bereits. Das griechische Zakynthos kann man aktuell (leider nur) mit einem englischsprachigen Guide entdecken. „Auch wenn die Tour auf Englisch stattfindet und die Gäste der Sprache eventuell nicht ganz so mächtig sind, ist es eine super Erfahrung. Oft buchen Leute die Tour trotzdem, weil Sie einfach Fahrradfahren möchten“, berichtet der Mitgründer von Baja Bikes. Bis Ende des Jahres sollen noch etwa 10 weitere Städte hinzugefügt werden, unter anderem Fahrradtouren in New Orleans, Surinam oder Nashville sind geplant.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.