Samstag, 21. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 681175

BAHN-BKK bindet Betriebsärzte der ias-Gruppe beim Thema Impfen mit ein

Erneut einen Schritt voraus

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) und die BARMER haben im Oktober eine Verwaltungsregelung vorgelegt die vorsieht, dass Betriebsärzte künftig in großem Umfang impfen könnten. Ziel ist es, die Versorgung mit Schutzimpfungen durch Betriebsärzte zu erhöhen und Betriebsärzte stärker in entsprechende Selektivverträge einzubeziehen.

Die BAHN-BKK als Präventionskasse Nummer 1 setzt dieses Vorhaben bereits erfolgreich seit dem 01. September 2017 um. Versicherte der BAHN-BKK können durch die Betriebsärzte der ias-Gruppe alle Schutzimpfungen, die die Satzung der BAHN-BKK vorsieht sowie Untersuchungen zur Gesundheitsvorsorge durchführen lassen. Auch mit diesem Angebot ist die BAHN-BKK erneut einen Schritt voraus. Der Vertrag zwischen der BAHN-BKK mit der ias-Gruppe wurde auf Grundlage des Präventionsgesetzes geschlossen.

Die Betriebsärzte können den Impfschutz überprüfen und Schutzimpfungen im Rahmen von betriebsärztlichen Untersuchungen durchführen. Für Gesundheitsuntersuchungen vereinbaren Versicherte der BAHN-BKK einen Termin außerhalb der Arbeitszeit mit dem jeweiligen ias-Zentrum.

BAHN-BKK

Die BAHN-BKK ist mit rund 680.000 Kunden einer der größten betrieblichen Krankenversicherer Deutschlands. Als bundesweit geöffnete Krankenkasse mit Präventionsschwerpunkt arbeitet sie ständig daran, ihre Leistungen weiter auszubauen und an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Verlässlich, innovativ und immer einen Schritt voraus ist sie die Krankenkasse für Geschäftskunden der Transport- und Logistikbranche sowie für Privatkunden und bietet maßgeschneiderte Zusatzleistungen. Mit besonderen EXTRAS, die nicht zu den gesetzlichen Standard-Leistungen gehören, bietet die BAHN-BKK einen außergewöhnlich attraktiven Service für all ihre Kunden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ehemaliger Chefarzt aus Durlach bleibt in der Region

, Gesundheit & Medizin, SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH

Seit Anfang April verstärkt Dr. med. Joachim Aspacher das internistische Team am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach. Aufgabe des neuen Sektionsleiters...

20 Jahre Geriatrische Reha im Klinikum Christophsbad

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Im April 1998 eröffnete das Christophsbad die Klinik für Geriatrische Rehabilitation und Physikalische Medizin im lichtdurchfluteten Neubau am...

Pollenalarm statt Aprilwetter

, Gesundheit & Medizin, Klafs GmbH & Co. KG

Gerade wenn es wie in diesem Jahr gefühlt eine Ewigkeit dauert, bis sich der Frühling endlich gegen den Winter durchsetzt, genießen wir es natürlich...

Disclaimer