Aktuelles aus den Vereinen der Verbandsliga Baden

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Vom 10. bis 17. März findet die Reinigungswoche 2018 der Stadt Mannheim statt. Viele engagierte Mannheimer Bürgerinnen und Bürger packen jedes Jahr mit an, um die Freiluftsaison in Mannheim noch schöner eröffnen zu können. Auch der VfR Mannheim beteiligt sich an der Aktion und will rund um das eigene Jugendgelände für Ordnung und Sauberkeit sorgen.

Außerdem veranstaltet der VfR im Jahr 2018 gleich mehrere Camps für die Fußball-Zukunft. Der Start der Camp-Reihe erfolgt an Ostern. Veranstaltet wird von der VfR-Jugendabteilung sowie dem Jugendförderverein "Soccer Kids" ein Fußballcamp mit modernen Trainingsmethoden. Das Ostercamp findet vom 03.04.2018 bis zum 06.04.2018 im neuen VfR-Nachwuchszentrum statt.

In der vergangenen Woche gingen die Erweiterungsarbeiten im Städtischen Stadion des 1.FC Bruchsal auf der Gegengerade weiter. Die Elemente für die Stadionsprecherkabine stehen und somit ist der nächste Bauabschnitt abgeschlossen. Im Laufe des Jahres sollen dann auf beiden Seiten davon die Stehplatzstufen folgen, damit am Ende ein einheitliches Bild entsteht.

Der dreifache „Fabian“ sorgt für Durlacher Auswärtssieg: Dank der Treffer von Fabian Geckle und einem Doppelpack von Fabian Gondorf konnte die SpVgg Durlach-Aue am vergangenen Wochenende einen souveränen Erfolg in Bilfingen feiern. Die Gondorf-Truppe festigt damit Rang sechs.

Die SG Heidelberg-Kirchheim trauert um ihr Ehrenmitglied und den Gründungsvater, langjährigen 1. Vorsitzenden und Ehrenpräsidenten von Anpfiff ins Leben Anton Nagl. Anton starb am 12. März 2018 im Alter von 80 Jahren nach langer, schwerer Krankheit. Nach seiner beruflichen Karriere widmete sich Anton Nagl seiner Leidenschaft Fußball. Er engagierte sich ehrenamtlich mit großem persönlichen Einsatz für die Jugend und entwickelte die vorbildliche Idee einer ganzheitlichen Nachwuchsförderung, die die Bereiche Sport, Schule, Beruf und Soziales umfasst. Aus dieser Idee entstand 2001 Anpfiff ins Leben. Anton Nagl verantwortete über 14 Jahre die Entwicklung von Anpfiff ins Leben. Er versammelte zwölf Partnervereine unter dem Dach des gemeinnützigen Vereins, darunter auch die SG Heidelberg-Kirchheim. Bis heute haben über 16.000 Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit Amputation von seiner Idee profitiert. Sein unermüdlicher Einsatz für Andere war zutiefst beeindruckend.

Spiel der Woche: VfR Mannheim – TuS Bilfingen (Samstag, 17.03.18 / 15.30 Uhr)

Dem überraschenden 0:4 im Heimspiel gegen Durlach folgte ein 2:0-Erfolg in Kirrlach - die Mannheimer sind wohl wieder auf Kurs. „Die Mannschaft hat auf die Niederlage gegen Durlach mit dem Sieg gegen Kirrlach die richtige Antwort gegeben“, zeigt sich VfR-Trainer Hakan Atik mit der deutlichen Leistungssteigerung seiner Mannschaft zufrieden. Weiterhin besitzen die Quadratstädter die beste Defensive der Liga (15 Gegentore), offensiv stellt der VfR den zweitbesten Angriff (38 Tore).

Der Gast aus Bilfingen, momentan Tabellenvorletzter, wartet seit 185 Minuten auf einen eigenen Treffer. Die harte Bilanz der letzten beiden Spiele: null Punkte und 0:4 Tore. Wenig Optimismus also bei der TuS, zumal der Blick auf die letzten drei Aufeinandertreffen mit dem VfR Mannheim nicht unbedingt mehr Hoffnung bringt: 0:7 Tore und null Zähler aus Bilfinger Sicht. Beim letzten Kräftemessen im September 2017 entschied Mannheims Steffen Kochendörfer mit seinem Treffer die Partie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.