Silber und Bronze bei den Deutschen Mädchenmeisterschaften 2012

Karolin "Karo" Lampert aus St. Leon-Rot wird nach Stechen Deutsche Vizemeisterin in der Gesamtwertung und AK18. Clubkollegin Laura Kowohl holt Bronze bei der AK16

(lifePR) ( Holzgerlingen, )
Sophia Zeeb vom Stuttgarter GC Solitude startete in der AK 16 mit 3 unter Par als Zweite des Teilnehmerfeldes in die zweite Runde, musste jedoch eine 77 hinnehmen und rutschte damit etwas nach hinten. Die schlaggleiche Laura Kowohl nahm Sophia zu Beginn der Finalrunde mit einem Birdie einen Schlag ab, den sie im weiteren Verlauf nicht mehr hergeben sollte. Mit einem Gesamtergebnis von 219 Schlägen (73,73,73) sicherte sie sich damit die Bronzemedialle. Für Sophia Zeeb (69,77,74) blieb damit leider nur der undankbare 4. Platz. Leonie Harm konnte sich mit 230 Schlägen (76,75,79) als Neunte ebenfalls in den Top Ten platzieren. Siegerin in dieser Altersklasse wurde Amina Wolf vom Frankfurter GC mit 213 Schlägen.

Richtig spannend machten es auch die beiden Favoritinnen Karolin Lampert (GC St. Leon-Rot) und Quirine-Louise Eijkenboom vom Münchener GC in der AK18 und in der Gesamtwertung. Mit 69 und 68 starteten beide vielversprechend ins Turnier, wobei Karolin den Schlag Rückstand in der zweiten Runde gegen Quirine-Louise wieder aufholten konnte. Schlaggleich machten sich beide mit 140 Schlägen (4 unter Par) zu den letzten 18 Löchern auf. Quirine verschaffte sich auf den Front 9 ein komfortables Polster von 3 Schlägen, das Karo mit einem glanzvollen Endspurt und Birdies an den Löchern 12, 16 und 18 wieder wettmachen konnte, um mit gesamt 6 unter Par ins Stechen einzuziehen. Am zweiten Extraloch musste sie sich jedoch ihrer Konkurrentin geschlagen geben. Isabell Gabsa vom GC Ulm belegte mit 221 Schlägen (72,76,73) Rang 8.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.