Stiftungen vergeben zum dritten Mal Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre

(lifePR) ( Essen/Hamburg/Stuttgart, )
Die Baden-Württemberg Stiftung, die Joachim Herz Stiftung und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft schreiben auch 2013 wieder bis zu 15 Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre aus. Die Fellowships sind jeweils mit bis zu 50.000 Euro dotiert. Anträge können bis zum 12. Juli eingereicht werden.

Die Lehre und Ausbildung von Studierenden gehört neben der Forschung zu den Kernaufgaben von Hochschulen. Im Hochschulalltag steht die Lehre jedoch meist im Schatten der prestigeträchtigen Forschung. Hier setzen die Fellowships der Baden-Württemberg Stiftung, der Joachim Herz Stiftung und des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft an und wollen innovative Lehrprojekte an den Hochschulen stärken. Die Fellowships werden in diesem Jahr bereits zum dritten Mal ausgeschrieben.

Die Initiatoren setzen gezielt auf individuelle Anreize: Lehrende werden motiviert, die Lehre selbst zu modernisieren und weiterzuentwickeln. Ab sofort können Hochschulen mit innovativen Projekten ihre Anträge beim Stifterverband einreichen.

Lehrende aller Fächer - vom wissenschaftlichen Mitarbeiter bis zur Professorin - bewerben sich über ihre Hochschulleitung auf insgesamt 15 Fellowships für Innovationen in der Hochschule. Die Fellowships werden in der Regel für jeweils ein Jahr vergeben. Sie sind mit 50.000 Euro dotiert und dienen der Anschubfinanzierung eines innovativen Entwicklungsvorhabens.

Die Fellows sollen neue Lehr- und Prüfungsformate erarbeiten sowie Vorschläge zur Reform des Studienablaufes machen - etwa unter dem Gesichtspunkt der Interdisziplinarität und einer zunehmend heterogenen Studierendenschaft. Es werden regelmäßige Fellow-Treffen veranstaltet, die dem gegenseitigen Austausch dienen und die Verbreitung der entwickelten Projekte gewährleisten sollen. Zudem ist einmal jährlich eine öffentliche Lehr-Lernkonferenz geplant, bei der die abgeschlossenen Lehrvorhaben und die Ergebnisse der Begleitforschung vorgestellt werden.

Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier und auf der Webseite des Stiftervebands: http://stifterverband.info/wissenschaft_und_hochschule/lehre/fellowships/index.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.