lifePR
Pressemitteilung BoxID: 419387 (Bach-Archiv Leipzig)
  • Bach-Archiv Leipzig
  • Thomaskirchhof 15/16
  • 04109 Leipzig
  • https://www.bach-leipzig.de
  • Ansprechpartner
  • Franziska von Sohl
  • +49 (341) 9137-121

Bachfest Leipzig 2013: Furioses Festivalfinale mit dem Kleinen Konzert, The English Baroque Soloists und dem Freiburger Barockorchester

(lifePR) (Leipzig, ) Am zweiten Festivalwochenende wartet das Bachfest Leipzig nochmals mit Konzerten international renommierter Ensembles auf. In der Nikolaikirche und der Thomaskirche zu Leipzig musizieren mit dem Kleinen Konzert, The English Baroque Soloists und dem Freiburger Barockorchester Leuchttürme historisch informierter Aufführungspraxis. Für Begeisterung sorgten bereits das Gewandhausorchester unter Trevor Pinnock und die Stuttgarter Hofkapelle unter Frieder Bernius. Das Bachfest Leipzig findet noch bis zum 23. Juni 2013 statt und steht unter dem Motto »Vita Christi«.

Nach umjubelten Konzerten mit dem Gewandhausorchester, der Stuttgarter Hofkapelle und dem Combattimento Consort Amsterdam wartet das Bachfest Leipzig auch am zweiten Festivalwochenende mit einer erlesenen Ensembleauswahl auf. Höhepunkte sind jeweils die abendlichen Konzerte an den historischen Wirkungsstätten Johann Sebastian Bachs, der Thomas- und der Nikolaikirche. Am Freitag, dem 21. Juni gastiert Hermann Max, um 20 Uhr mit der Rheinischen Kantorei und dem Kleinen Konzert in St. Nikolai und verweist mit der Aufführung von u. a. Carl Philipp Emanuel Bachs Oratorium »Die Auferstehung und Himmelfahrt Jesu«, Wq 240 bereits auf das bevorstehende Jubiläumsjahr des Bachsohnes. Ab 22.30 Uhr kommen Freunde der Vokalmusik bei einem Konzert des ECHO prämierten Ensembles amarcord in der Evangelisch-reformierten Kirche auf ihre Kosten. Das Quintett singt Repertoire »Aus dem Notenschrank der Thomaner«.

Am Samstag, dem 22. Juni können sich die Festivalbesucher ab 17 Uhr beim Wandelkonzert in den Passagen der Leipziger Innenstadt bereits auf das Konzert mit Sir John Eliot Gardiner, The English Concert und The English Concert Choir einstimmen lassen, das ab 20 Uhr in der ausverkauften Nikolaikirche stattfindet, es erklingen das Himmelfahrts- und das Osteroratorium Johann Sebastian Bachs (BWV 249 und BWV 11). Im Anschluss widmet sich ab 22.30 Uhr der MDR Rundfunkchor in der Peterskirche Werken von Richard Wagner und ausgewählter Komponisten der Zweiten Wiener Schule. Es dirigiert Florian Helgath.

Am 23. Juni finden vor dem abendlichen Festivalfinale u. a. ab 11.30 Uhr ein Recital mit Anne Freitag (Traversflöte) und Rudolf Lutz (Cembalo) in der Alten Handelsbörse (ausverkauft) sowie ab 15.00 Uhr ein Konzert mit Sopranistin Hana Blažíková und dem Ensemble Cordia unter Leitung von Stefano Veggetti im Alten Rathaus statt. Die Aufführung der »Großen Katholischen Messe« Johann Sebastian Bachs bildet in jeder Saison den Abschluss des Bachfestes. In der Leipziger Thomaskirche erklingt die »Messe in h-Moll«, BWV 232 ab 20 Uhr in der Interpretation des Thomanerchores und des Freiburger Barockorchesters, Ensemble in residence des Bachfestes Leipzig 2013, unter Leitung von Thomaskantor Georg Christoph Biller. Das bereits ausverkaufte Abschlusskonzert wird unter www.bachfestleipzig.de und www.accentus.com live im Netz gestreamt und ist zudem auf Arte LiveWeb unter liveweb.arte.tv/de sowie auf mdr.de verfügbar.

Das Bachfest Leipzig ist eine im Kanon der großen Musikfestivals fest etablierte Veranstaltung und definiert sich sowohl durch den Bezug zu den historischen Bach-Wirkungsstätten Leipzigs als auch durch die Mitwirkung der großen lokalen Traditionsensembles Thomanerchor und Gewandhausorchester. Das breite Programmspektrum des Bachfests Leipzig reflektiert im Kern sowohl das geistliche, weltliche und kammermusikalische OEuvre des bedeutenden Komponisten als auch dessen vielfältige Bezüge zur Musikstadt Leipzig. Hauptförderer des Bachfestes ist die Sparkasse Leipzig.

Restkarten für das Bachfest Leipzig sind telefonisch unter Tel. 0 18 06-56 20 30 (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Mobilfunktarife) und aus dem Ausland unter Tel. +49-38 71-2 11 41 91 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Bestellungen im Internet unter www.bachfestleipzig.de sind ebenfalls noch möglich. Zudem bietet der Veranstalter den Service eines print@home-Tickets an, das bei Online-Bestellungen bequem zu Hause ausgedruckt werden kann.

www.bachfestleipzig.de