Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548612

Vukovic prüft Auftrag mit Werksunterstützung

Lebach, (lifePR) - Milenko Vukovic hat erst vor zwei Wochen seinen ersten Sieg mit dem nagelneuen Renault Clio eingefahren, jetzt möchte der Schweizer seinen DTC-Boliden verkaufen. Das bedeutet nicht, dass Vukovic Motorsport der DTC den Rücken kehrt, vielmehr hat das Team die Chance, ein größeres Projekt für die DTC anzugehen.

Für Milenko Vukovic hat sich die Zeit und die Mühe, die er in seinen rund 300 PS starken Renault Clio gesteckt hat, allemal gelohnt. "Schon nach dem Lausitzring stand mein Telefon nicht mehr still. Teams und Fahrer interessieren sich für das Fahrzeug und auch für den Umrüstsatz, mit dem man aus einem Cup-Auto einen DTC-Tourenwagen machen kann. Trotzdem konnte ich mich lange Zeit nicht entscheiden, ob ich mein eigenes Auto auch verkaufen würde", so Vukovic.

Entscheidend war dann die Chance, die sich für das Schweizer Team ergeben hat: Ein renommierter Autohersteller war von der Qualität und der Optik des Renault Clio so begeistert, dass das neue Projekt mit Werksunterstützung umgesetzt wird und Vukovic so eine weitere Marke in das Starterfeld der DTC bringt. "Der Clio RS ist ein Projekt, das mir viel Spaß gemacht hat. Aber mit Werksunterstützung eines Herstellers zu arbeiten, das ist der Traum jedes Rennteams", so Vukovic, der zur Zeit eine Machbarkeitsstudie für das Modell durchführt. "Jedes Auto hat Vor- und Nachteile und genauso wie mein Clio soll das neue Fahrzeug auch siegfähig sein. Leider muss ich mich von meinem Clio dann verabschieden, um die Kapazitäten für das neue Projekt in unserer Motorsportabteilung zu haben."

Weiterhin bleibt Vukovic Motorsport Ansprechpartner für Teams und Fahrer, die einen Clio RS 4 besitzen und diesen mittels des Umbau-Kits selbst umbauen oder umbauen lassen möchten. Einsatzfähige DTC Clio RS 4-Fahrzeuge sind mit einer Lieferzeit von 6 Wochen direkt beim Team zu beziehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Knipst Pizza gegen Bremen?

, Sport, BET90

Claudio Pizarro sagt, Werder sei in seinem Herzen, aber mit dem Kopf sei er in Köln. Dem 1. FC Köln, seinem aktuellen Club, wird es egal sein,...

Mikkel Jensen im Interview: "Ich war sehr glücklich, als sich BMW Motorsport bei mir gemeldet hat."

, Sport, BMW AG

Teil 3 der Interviewserie mit den BMW Motorsport Junioren. Mikkel Jensen fuhr die komplette Saison im BMW M6 GT3. Jensen: „Im BMW M8 GTE in...

Handball: HC Erlangen im Pokal-Achtelfinale gegen Göppingen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen empfängt knapp 48 Stunden nach dem Bundesliga-Spiel gegen den TSV GWD Minden auf heimischem Terrain eine der größten Traditionsmannschaft­en...

Disclaimer