Mittwoch, 17. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 498954

REHACARE 2014: azh präsentiert eComplete - einen Meilenstein der digitalen Abrechnung

Aschheim bei München, (lifePR) - Auf der internationalen Fachmesse REHACARE setzt die azh ein Zeichen. Im Fokus des Messeauftritts in Halle 5, Stand B18 stellt das Abrechnungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen das neue elektronische Gesamtpaket eComplete vor. Vom 24. bis 27. September 2014 können sich die Fachbesucher in Düsseldorf selbst von den zahlreichen Vorteilen eines digitalen Abrechnungsprozesses für den eigenen Hilfsmittel- und Pflegebetrieb überzeugen.

Elektronische Prozesse gehören heute zum Alltag - nicht nur in großen Unternehmen. Digitale Arbeitsschritte vereinfachen auch für Selbstständige und mittelständische Unternehmen viele organisatorische Aufgaben und helfen dabei, wertvolle Arbeitszeit und Geld einzusparen. Auf der REHACARE 2014 können sich Fachbesucher und Interessierte vor Ort informieren, wie mithilfe einer digitalen und modernen Abrechnung der Verwaltungsaufwand minimiert und die Zahlungssicherheit maximiert werden kann.

eComplete bündelt die Vorteile verschiedener elektronischer Verfahren in den Bereichen Kostenvoranschlag, Abrechnung und Datenaustausch und stellt somit einen durchgängig digitalen Prozess dar. Die Daten werden benutzerfreundlich zwischen Abrechnung und Kostenvoranschlag verknüpft und sind somit zu jeder Tageszeit und in jeder Arbeitsphase sofort, übersichtlich und leicht verständlich online abrufbar. Durch verschiedene Schnittstellen wird erreicht, dass für Kostenvoranschlag und Abrechnung identische Daten verwendet werden, welche sich somit auch problemlos wieder in die eigene Software importieren lassen.

Für alle Abläufe und Prozessschritte steht den Nutzern von eComplete ein zentraler Ansprechpartner zur Verfügung. Somit ist eine lückenlose und qualifizierte Betreuung garantiert. Auch preislich stellt das neue digitale Gesamtpaket aufgrund der möglichen Nutzung der Synergieeffekte zwischen Abrechnung, Kostenvoranschlag und Datenübertragung ein äußerst attraktives Angebot dar.

Wer mehr zu eComplete erfahren möchte, kann unter (0 89) 9 21 08-2 38 einen persönlichen Termin mit den azh-Spezialisten auf der REHACARE vereinbaren. Weitere Informationen erhalten Interessierte auch im Rahmen der aktuellen Deutschlandtour, auf der die azh ihr Leistungsportfolio im Bereich Hilfsmittel in folgenden Regionen präsentiert: Berlin, Hamburg, Hannover, Köln, Jena, Gera, Frankfurt/Main, Stuttgart und München. Mehr Informationen zu den Terminen finden Sie unter www.azh.de/azh-hilfsmittel/veranstaltungen.

NOVENTI HealthCare GmbH, Geschäftsbereich azh

Die azh GmbH zählt mit rund 20.000 Kunden zu den bundesweit führenden Abrechnungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen. Seit über 30 Jahren ist sie spezialisiert auf die komplette Abrechnung von Leistungen und Rezepten mit gesetzlichen Krankenkassen, Pflegekassen, sonstigen Sozialversicherungsträgern sowie Privatpatienten. Mit diversen Zusatzdienstleistungen zur Abrechnung, Branchensoftwareprodukten und umfangreichen IT-Services bietet das Unternehmen allen sonstigen Leistungserbringern im Gesundheitsmarkt innovative, zukunftssichere Lösungen an. Weitere Informationen finden sich unter www.azh.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Häufigste Todesursache Herz-Kreislauf-Krankheiten: Soziale Unterschiede bremsen bei Bekämpfung

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Einen dominierenden Einfluss auf die Sterblichkeit aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in allen Bundesländern haben vor allem die koronare...

Deutscher Herzbericht: Sterblichkeit durch Herzerkrankungen angestiegen

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Die Zahl der Sterbefälle durch Herzerkrankungen insgesamt hat leicht zugenommen. Wie in den Vorjahren sterben bei Betrachtung der Herzkrankheiten...

Hessische Ärzte zufrieden mit ihrer Selbstverwaltung

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Wie zufrieden sind hessische Ärztinnen und Ärzte mit den Serviceangeboten der Landesärztekammer Hessen (LÄKH)? Und wie wird die Kammer von außen...

Disclaimer