Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667676

Nach erfolgreicher Markteinführung von AXA: Weitere PKVen werden das ePortal "Meine Gesundheit" nutzen

Köln, (lifePR) - .


Das ePortal „Meine Gesundheit“ ermöglicht erstmals im privaten Krankenversicherungsmarkt ein vollständig digitales Rechnungsmanagement und vereinfacht Prozesse des individuellen Gesundheitsmanagements.
Krankenvollversicherten Kunden von AXA steht „Meine Gesundheit“ bereits seit Mai 2016 kostenfrei zur Verfügung. Jetzt kündigen zwei weitere private Krankenversicherer die Nutzung an und forcieren damit den Ausbau des digitalen Gesundheitswesens in Deutschland.


Der Versicherer AXA und das eHealth-Unternehmen CompuGroup Medical SE (CGM) nehmen bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens eine Vorreiterrolle ein. Das von beiden Unternehmen im Joint Venture „MGS Meine-Gesundheit-Services GmbH“ entwickelte ePortal „Meine Gesundheit“ ermöglicht erstmals im deutschen PKV-Markt die sichere, digitale Vernetzung von Ärzten, Patienten sowie privaten Krankenversicherern. Ziel ist es, Prozesse des Gesundheitsmanagements zu vereinfachen. Herzstück des ePortals ist das digitale Rechnungsmanagement, mit dem Abrechnungen erstmals komplett papierlos möglich sind. Bei der Entwicklung wurde berücksichtigt, dass „Meine Gesundheit“ auch von weiteren Anbietern im Gesundheitsmarkt genutzt werden kann. Aktuell bietet AXA als erster und einziger privater Krankenversicherer seinen Kunden das umfangreiche Leistungspaket von „Meine Gesundheit“ an und erfüllt damit den Kundenwunsch nach digitaler Vernetzung sowie spürbarer Vereinfachung der Prozesse. Bereits 53.000 registrierte Nutzer nach kurzer Zeit zeigen, dass dieser innovative Ansatz für ein zeitgemäßes Gesundheits- und Rechnungsmanagement funktioniert und überzeugt.

Nachfrage nach digitalem Gesundheitsmanagement steigt stetig

Zwei weitere führende PKVen haben nun angekündigt, „Meine Gesundheit“ ihren Kunden ebenfalls anzubieten. Für Alexander Vollert, Vorstandsvorsitzender AXA Deutschland, eine Bestätigung der voranschreitenden Digitalisierung im Gesundheitsmarkt:

„Viele Versicherte wünschen sich, ihr Gesundheitsmanagement auf vollständig digitalem Wege stärker selbst in die Hand zu nehmen und gleichzeitig jederzeit den Überblick zu haben. Mit „Meine Gesundheit“ können wir alle Leistungsprozesse deutlich beschleunigen. Wir bieten als erste PKV bereits seit Mai 2016 eine sichere und innovative digitale Lösung, die bei Kunden und Ärzten gut ankommt – und nun auch bei anderen PKVen.“ 

Dass die Potenziale der Digitalisierung enorm sind, belegt AXA mit dem ePortal eindrucksvoll: Seit dem Start von „Meine Gesundheit von AXA“ wurden im Leistungsbereich AXA Krankenversicherung AG rund 315.000 Rechnungen komplett online bearbeitet. Das entspricht bereits nach kurzer Zeit einer Ersparnis von zirka 420.000 Seiten Papier. Im weiteren Zeitverlauf sowie mit kontinuierlich steigenden Neuregistrierungen wird sich auch diese Zahl deutlich und stetig erhöhen.

„Mit „Meine Gesundheit“ setzen wir einen Maßstab in der digitalen Abrechnung im Gesundheitswesen – zum Vorteil aller Beteiligten.“, erklärt Alexander Vollert.

Der Einstieg weiterer PKVen schafft darüber hinaus für Leistungserbringer wie Ärzte zusätzliche Anreize ihr Praxismanagement, zum Beispiel mit Hilfe der Online-Terminvereinbarung oder der Möglichkeit zur komplett papierlosen Abrechnung, weiter zu optimieren. Das ePortal ermöglicht dem Arzt, sich mit Patienten zu vernetzen. Aktuell nutzen bereits mehr als 4.200 Ärzte das ePortal – Tendenz stark steigend. Jens Dommel, General Manager Business Unit LIFE bei CGM, betont:

„Je mehr Versicherer das ePortal ihren Kunden anbieten, desto interessanter wird es auch für Ärzte, ‚Meine Gesundheit‘ in ihren Arbeitsalltag zu integrieren. Das Angebot vereinfacht die Praxisabläufe und ermöglicht es dem Arzt, sich wieder mehr auf das Wesentliche zu fokussieren: Die optimale Therapie und persönliche Betreuung des Patienten.“

Zudem kann die stärkere Nutzung des Portals durch Ärzte im Umkehrschluss noch mehr Versicherte animieren, das ePortal zu nutzen. Von dieser Spiralwirkung profitieren letztlich alle Seiten.

Digitale Services für ein einfaches Gesundheitsmanagement

AXA und CGM manifestieren mit „Meine Gesundheit“ den Anspruch, digitale Innovationen im Gesundheitsmarkt voranzutreiben. Das ePortal steht derzeit krankenvollversicherten und beihilfeberechtigten Kunden von AXA und der DBV, deren mitversicherten Familienangehörigen sowie Ärzten mit CGM-Software kostenfrei zur Verfügung. Im Fokus steht das digitale Rechnungsmanagement. Versicherte haben die Möglichkeit, ihre Rechnungen vollständig digital und somit zeit- und ortsunabhängig zu verwalten. Ärzte können nach Freischaltung durch ihren Patienten Rechnungen über erbrachte Leistungen schnell und sicher im ePortal hochladen. Die Patienten entscheiden dann, ob und wann sie Rechnungen verschlüsselt an AXA zur Bearbeitung online weiterleiten. Auch die Leistungsabrechnung erhalten Patienten online von AXA in das ePortal eingestellt. Dank des seit Juni 2017 verfügbaren Direktüberweisungsservices können die Patienten ihre digitale Abrechnung noch schneller erledigen und den Wunsch äußern, dass AXA den Rechnungsbetrag direkt an den Rechnungssteller überweist. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, transferiert AXA den Betrag und sendet dem Versicherten darüber eine Bestätigung. Die Versicherten haben während des gesamten, verschlüsselten Prozesses die Kontrolle über ihre Unterlagen und besitzen die alleinige Datenhoheit. Und auch per App können sie das Rechnungsmanagement einfach und bequem von unterwegs nutzen.

Darüber hinaus bietet das ePortal zahlreiche weitere Mehrwerte im Sinne eines modernen Gesundheitsmanagements: Online-Funktionen zur Arzt-, Krankenhaus- und Sanitätshaussuche, Terminvereinbarung, personenbezogenes Familienmanagement oder auch individuelle Gesundheitsnachrichten. Mit einem Medikamentenmanager können die Versicherten zudem schnell und einfach Medikamentenlisten und Einnahmepläne erstellen, mögliche Wechselwirkungen überblicken sowie die Erstattungsfähigkeit, dies ist ein bislang einzigartiger Service im PKV-Markt, rund um die Uhr direkt prüfen.

Weitere ePortal-Services werden sukzessive für ein modernes Gesundheitsmanagement der Versicherten folgen. So werden Versicherte mit der CGM LIFE Gesundheitsakte künftig orts- und zeitunabhängig einen sicheren Zugang zu ihrer eigenen elektronischen Patientenakte erhalten. Darüber hinaus sollen weitere Leistungserbringer sowie Abrechnungsdienstleister vernetzt werden.

AXA Konzern Aktiengesellschaft

Der AXA Konzern zählt mit Beitragseinnahmen von 10,7 Mrd. Euro (2016) und 9.217 Mitarbeitern zu den führenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppen in Deutschland. Das Unternehmen bietet ganzheitliche Lösungen in den Bereichen private und betriebliche Vorsorge, Krankenversicherungen, Schaden- und Unfallversicherungen sowie Vermögensmanagement an. Alles Denken und Handeln des Unternehmens geht vom Kunden und seinen Bedürfnissen aus. Die AXA Deutschland ist Teil der AXA Gruppe, einem der weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanager mit 166.000 Mitarbeitern und Vermittlern sowie 107 Millionen Kunden in 64 Ländern. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte die AXA Gruppe einen Umsatz von 100,2 Mrd. Euro und ein operatives Ergebnis (Underlying Earnings) von 5,7 Mrd. Euro nach Steuern. Das verwaltete Vermögen (Assets under Management) der AXA Gruppe hatte Ende 2016 ein Volumen von 1,43 Billionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer