Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68172

Festpreis-Angebot erfolgreich

2000 AVU-Kunden haben sich bereits entschieden

(lifePR) (Gevelsberg/Ennepe-Ruhr, ) Erdgas-Kunden der AVU können weiterhin ein Festpreis-Angebot abschließen. Bis Ende dieses Monats haben Kunden die Möglichkeit, ihren Erdgaspreis bis zum 30. September 2010 festzuschreiben. "Wir haben bereits das erste Kontingent ausgeschöpft und 2000 Verträge abgeschlossen", berichtet Dieter ten Eikelder, kaufmännischer Vorstand der AVU. Wegen der großen Nachfrage habe man ein weiteres Kontingent "nachbestellt" und biete dies den Kunden bis zum 31. Oktober 2008 an, so ten Eikelder weiter. Mit dem Angebot "AVU Erdgas Kompakt Fix" zahlen Kunden 0,36 Cent pro Kilowattstunde (inklusive Umsatzsteuer) mehr auf den neuen Arbeitspreis (gültig ab 1. November 2008) und haben Planungssicherheit für gut zwei Jahre. Ausgenommen sind Änderungen bei Mehrwert- oder Erdgassteuern. Das Angebot ist vor allem für einen Jahresverbrauch zwischen 10.000 und 100.000 kWh gedacht. Das Besondere an dem Festpreis: Wenn die Grundversorgungspreise der AVU für Erdgas in diesem Zeitraum sinken sollten, gilt dies auch für "Erdgas Kompakt Fix" - in gleicher Höhe und zum gleichen Zeitpunkt. Die AVU bietet den Festpreis-Tarif im gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis an. Mehr Informationen unter www.avu.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DK Neuerscheinung: Superstädte leicht gebaut Minecraft®

, Freizeit & Hobby, Dorling Kindersley Verlag GmbH

Der Trend Minecraft® ist aus den Kinderzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Das Computerspiel begeistert Millionen junger und erwachsener Spieler...

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Disclaimer