lifePR
Pressemitteilung BoxID: 521294 (AvD Automobilclub von Deutschland e.V.)
  • AvD Automobilclub von Deutschland e.V.
  • Goldsteinstr.237
  • 60528 Frankfurt am Main
  • http://www.avd.de
  • Ansprechpartner
  • Cathrin von der Heide
  • +49 (69) 6606-368

FIA-Auszeichnung für den AvD-Oldtimer-Grand-Prix

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) .
- AvD-Oldtimer-Grand-Prix wird mit dem FIA Founding Members' Club Heritage Cup ausgezeichnet
- Anerkennung für herausragende Bemühungen um das automobile Erbe
- Fünfte Vergabe des prestigeträchtigen Pokals

Der AvD-Oldtimer-Grand-Prix ist eine ausgezeichnete Veranstaltung. Was wohl jeder Besucher und Teilnehmer des Klassik-Festivals auf dem Nürburgring bestätigen würde, ist nun auch ganz offiziell: Der Founding Members' Club (FMC) des Automobil-Weltverbandes FIA verleiht den jährlichen vergebenen FMC Heritage Cup in diesem Jahr an den AvD-Oldtimer-Grand-Prix. Beim Treffen des FMC im französischen Mülhausen wurde das Event aus mehreren internationalen Nominierungen ausgewählt. Die Preisübergabe des Wanderpokals wird während der FIA Heritage Night erfolgen, die im Dezember 2014 im Rahmen der FIA Annual General Assembly in Doha (Katar) stattfindet.

Ritterschlag für den AvD-Oldtimer-Grand-Prix

Mit dem FIA Founding Members' Club Heritage Cup werden außergewöhnliche und herausragende Anstrengungen in der Welt der historischen Fahrzeuge ausgezeichnet. Dass die Wahl der FMC-Mitglieder bei der insgesamt fünften Vergabe seit der Einführung im Jahre 2010 auf den AvD-Oldtimer-Grand-Prix fiel, freut die Organisatoren: "Wir unternehmen im Organisationsteam aus AvD, C.H.R.S.N, Histomobil und HMSC in jedem Jahr große Anstrengungen, um ein stimmungsvolles, sicheres und zugleich sportlich anspruchsvolles Event auszurichten", beschreibt AvD-Vizepräsident Franz Graf zu Ortenburg. "Wir wollen den historischen Automobilen gerecht werden und gleichzeitig den Ansprüchen von Besuchern und Aktiven an eine moderne Motorsportveranstaltung genügen.

Wir freuen uns sehr, dass der FIA Founding Members' Club diese Bemühungen anerkennt. Den FMC Heritage Cup verstehen wir als Ritterschlag. Er ist ein Ansporn für uns, auf diesem Weg weiterzugehen."

Exzellente Starterfelder und modernes Konzept

Der AvD-Oldtimer-Grand-Prix überzeugte die FMC-Mitglieder mit Rahmendaten, die auch im internationalen Vergleich beachtenswert sind. 50.000 Zuschauer erlebten in diesem Jahr 14 Rennen und Gleichmäßigkeitsprüfungen, die in Umfang und Qualität einzigartig waren. So gingen etwa die drei historischen Rundstreckenmeisterschaften der FIA an den Start, die für Sport-Prototypen, Formel-Junior- Fahrzeuge und Formel-1-Monoposti ausgeschrieben sind. Auch das exzellent besetzte Rennen für zweisitzige Rennwagen und GTs bis 1960/61 oder die Vintage Sports Car Trophy für Vorkriegsfahrzeuge pflegen das motorsportliche Erbe auf einzigartige Weise. Das gilt auch für den AvD-Historic-Marathon, mit dem der AvD-Oldtimer-Grand-Prix am Freitag der Veranstaltung traditionell eingeläutet wird. Historische Tourenwagen und GTs gehen bei diesem Langstreckenrennen auf der legendären Nordschleife an den Start. Viele Detailverbesserungen der vergangenen Jahre galten dabei der gelungenen Präsentation. So wurden in diesem Jahr etwa neue Zelte im Fahrerlager aufgebaut, in denen die historischen Starterfelder für jeden Besucher sichtbar und dennoch vor der Witterung geschützt präsentiert werden konnten. Erstmals gab es außerdem ein Livestreaming aus dem Cockpit historischer Rennwagen, das über Internet zu erleben war.

Es waren Fakten wie diese, die den Founding Members' Club der FIA überzeugten. Dieser Club wurde im Rahmen des 100. Jubiläums des Automobil- Weltverbandes gegründet. In ihm versammeln sich die FIA-Mitgliederclubs aus den 13 Gründer-Nationen der FIA, unter anderem der Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD). Amtierender Präsident des FMC ist Angelo Sticchi Damiani (Präsident des ACI, Italien), Viezpäsidenten sind Robert Panhard (Präsident des ACF, Frankreich) und Franz Graf zu Ortenburg (AvD-Vizepräsident). Das besondere Augenmerk gilbt dabei der Bewahrung und Pflege des automobilen Erbes. Seit 2010 wird dazu der FMC Heritage Cup verliehen, der an Veranstaltungen, Institutionen und Personen vergeben werden kann.

Preisträger FMC Heritage Cup

2010 London to Brighton Veteran Car Run (Großbritannien)
2011 Louwman Museum (Niederlande)
2012 Mille Miglia (Italien)
2013 Martin Pfundner (Österreichischer Buchautor)
2014 AvD-Oldtimer-Grand-Prix (Deutschland)