Freitag, 19. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 669225

AvD präsentiert Oldtimer-Sonderausstellung auf der IAA

Motto: "Die wilden 70er", in Halle 6.0 / AvD zeigt selten ausgestellte Tuning Fahrzeuge / Fünf Fahrzeuge von bb Buchmann

Frankfurt am Main, (lifePR) - Auf der diesjährigen IAA präsentieren der Automobilclub von Deutschland (AvD), der Verband der Automobilindustrie (VDA) sowie der Zentralverband des deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK) unter dem Motto „Die wilden 70er“ eine Oldtimershow der besonderen Art. Auf dem rund 1.000 m² großen Stand in der Halle 6.0 können die Besucher Fahrzeuge erleben, die dem besonderen Zeitgeist der 1970er Jahre entsprungen sind. Die rund 20 Exponate repräsentieren automobile Träume, die sowohl von Tuningfirmen wie auch von Privatleuten verwirklicht wurden.

Wie bereits im Jahr 2015 haben sich AvD, VDA und ZDK zusammengefunden, um auf einem gemeinsamen Messestand ihr Engagement für historische Fahrzeuge darzustellen. Bei der Wahl der ausgestellten Fahrzeuge begeisterten sich die Verantwortlichen besonders für die selten gezeigten spoiler-bewehrten Exponate, welche vor 40 Jahren die Herzen vieler Automobilisten haben höher schlagen lassen.

Innerhalb eines separaten Bereichs auf dem Stand wird mit 5 Fahrzeugen die mittlerweile seit 40 Jahren bestehende Firma bb Rainer Buchmann herausgestellt, die mit der Veredelung von deutschen Premiumfahrzeugen und eigenen Innovationen auch international überzeugte. Weiterhin sind Fahrzeuge der Firmen AMG, Kamei, Koenig Specials und SGS Styling Garage zu sehen. Für die Motorrad-Freunde finden sich eine Eckert-Honda sowie die BMW Futuro von bb. Von Privatpersonen besonders stilvoll umgerüstete Fahrzeuge runden das Programm ab.

Der Stand soll eine zentrale Anlaufstelle für Oldtimerfreunde werden und bietet mit ausreichenden Sitzgelegenheiten die Möglichkeit zum Verweilen. Ein buntes Rahmenprogramm wird für zusätzliche Unterhaltung sorgen. Der AvD will mit dem Standkonzept das Lebensgefühl der 70er wieder aufleben lassen. Zusammen mit Partnern sind am Stand viele Aktivitäten geplant, die an diese Zeit mit seiner speziellen Automobilkultur erinnert.

Diese Sonderausstellung und viele weitere Veranstaltungen und Aktionen können Besucherinnen und Besucher auf der 65. IAA Pkw vom 16. bis 24. September 2017 (für Fachbesucher bereits am 14. und 15. September) in Frankfurt am Main erleben. Alle Informationen zur Messe, z. B. über Sonderschauen, Öffnungszeiten und Kartenvorverkauf, gibt es im Internet auf der offiziellen IAA-Website „www.iaa.de“.

Der 1899 als Deutscher Automobilclub DAC gegründete AvD ist als traditionsreichster Automobilclub hierzulande Mitbegründer des Weltverbandes FIA (seit 1904) und von Anbeginn maßgeblich für Verkehrssicherheit, Tourismus und Sport engagiert. Er vertritt die Belange von 1,4 Millionen Mitgliedern und Kunden in allen Bereichen der Mobilität. Der AvD – Pannenhilfe überall!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Stoppok: Ich kauf mir doch kein neues Auto

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der deutsche Liedermacher, Rock- und Folksänger Stefan Stoppok würde sich nie ein neues Auto kaufen. Der 61-Jährige hat in seinem ganzen Leben...

Tuning: Viel ist nicht gleich besser

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Wer sein Auto tunen will, sollte aufpassen, dass er nicht gängigen Irrtümern auf den Leim geht. Zum Beispiel kann Chip-Tuning die Herstellergarantie...

TÜV SÜD: Bei Böen besonders behutsam Fahren

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Wenig Schnee und Eis, aber viel Wind und Sturm: Der Jahresauftakt 2018 bringt dem Straßenverkehr ungewohnte Bedingungen. Die Experten von TÜV...

Disclaimer