Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 651530

AvD: "Blitzmarathon" ist wirkungslos

Frankfurt am Main, (lifePR) - - Auswertung zeigt: 97% aller Autofahrer fahren vorschriftsmäßig
- Anpassung der Geschwindigkeit an die Verkehrssituation ist entscheidend
- AvD rät allen Autofahrern: Abstand halten!

Der mit großem Medienecho begleitete sog. „Blitzmarathon" hat auch in 2017 gezeigt, dass sich fast alle Autofahrer vorschriftsmäßig verhalten. Die pauschale Behauptung, auf deutschen Straßen würde mehrheitlich gerast ist objektiv falsch. Erste Auswertungen etwa aus Bayern belegen, dass dort von 47.000 gemessenen Fahrzeugen 1.394 als zu schnell befunden wurden, das sind 2,97%. Von diesen Fahrzeugen waren etwa 10% so schnell, dass sie mit einem Punkteeintrag im Zentralregister rechnen müssen – das sind 0,30% aller gemessenen Autofahrer. Offensichtlich sieht es in den anderen beteiligten Bundesländern ähnlich aus. Auch hier lag die Quote der Verstöße bei höchstens 3%. Viele Polizeidirektionen haben aus solchen auch vorher bekannten Erkenntnissen den Schluss gezogen, sich 2017 nicht an der Kampagne zu beteiligen. Einige Bundesländer verzichteten ohnehin auf diese vermeintliche Verkehrssicherheitsaktion.

Der AvD weist darauf hin, dass die in den Unfallursachen immer noch führende „nicht angepasste Geschwindigkeit" weiter zu interpretieren ist. Vielmehr ist damit eine für die Situation unpassende Geschwindigkeit gemeint, etwa auf Eis und Schnee oder im Zusammenhang mit zu geringem Abstand zu Vorausfahrenden.

Seit Jahren schon zeigt die Statistik beispielsweise auch, dass Unfälle mit hohen Geschwindigkeiten auf Autobahnen auf den hinteren Rängen der Ursache für schwere Verkehrsunfälle liegen. Der AvD rät angesichts der hohen Verkehrsdichte deshalb vor allem zur Wahrung des Sicherheitsabstandes nach der Faustformel „Abstand = halbe Tachogeschwindigkeit" und immer aufmerksam den Verkehrsverhältnissen entsprechend zu fahren.

AvD Automobilclub von Deutschland e.V.

Der 1899 als Deutscher Automobilclub DAC gegründete AvD ist als traditionsreichster Automobilclub hierzulande Mitbegründer des Weltverbandes FIA (seit 1904) und von Anbeginn maßgeblich für Verkehrssicherheit, Tourismus und Sport engagiert. Er vertritt die Belange von 1,4 Millionen Mitgliedern und Kunden in allen Bereichen der Mobilität. Der AvD – Pannenhilfe überall!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vorsicht bei Regen nach andauernder Trockenheit - längere Bremswege einkalkulieren

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Bremswege auf nasser Straße verlängern sich deutlich Schlechte Sicht erhöht Unfallrisiko Der Reifenspezialist Continental rät Autofahrern,...

TÜV SÜD: Fünf Techniktipps für die Urlaubstour

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Große Hitze, hohes Gewicht, laxe Vorbereitung – Pannen drohen verstärkt auf der Urlaubsfahrt. Das A und O für sicheres Ankommen am Urlaubsort...

Opel Flagship Turns 80: Happy Birthday Kapitän!

, Mobile & Verkehr, Opel Automobile GmbH

. Major milestone: Opel Kapitän celebrates big birthday Don’t miss it: 25 Kapitän cars on jubilee tour from Rüsselsheim to Darmstadt Rich tradition:...

Disclaimer