VW Up: Schwestermodell Seat Mii kostet 8.000 Euro

VW plant auch Erdgas-Version des Up - Viertürer wird 1.000 Euro teurer

(lifePR) ( Wolfsburg, )
Mit dem VW Up, der ab November bei den Händlern steht, kommt kräftig Bewegung in die Preise im Kleinwagensegment. Auch wenn die Verkaufspreise offiziell noch nicht feststehen, bekommt der VW Up, der zum Einstiegspreis von 9.000 Euro angeboten werden soll, Konkurrenz aus dem eigenen Haus. So wird das Schwestermodell der Konzernmarke Seat schon ab 8.000 Euro zu haben sein, erfuhr das Magazin AUTOStraßenverkehr aus Unternehmenskreisen. Der Up-Ableger von Seat wird Mii heißen, so das Magazin, und soll ab März 2012 in Deutschland verkauft werden.

Die Up-Variante von Skoda soll den Informationen zufolge einige Hundert Euro über dem Seat-Preis liegen. Marktstart ist für den Skoda City schon Ende 2011 in Tschechien, bei den deutschen Händlern steht der Kleinwagen Anfang 2012.

Klarheit gibt es inzwischen über die weitere Modellentwicklung des Up. Zunächst kommt der Up als Zweitürer mit einem Einliter-Dreizylinder-Motor mit Fünfgang-Schaltgetriebe in den Leistungsstufen 60 und 75 PS in den Handel. Im Frühjahr 2012 folgen eine Erdgas-Variante des Zweitürers und die viertürige Variante des Up, die bei besserer Basisausstattung rund 1.000 Euro teurer sein wird als der Zweitürer. Der E-Up kommt 2013.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.