Urlaub mit dem Auto: Schweres Gepäck gehört nach unten

Tipps für die Urlaubsreise: Spannriemen sichern Koffer im Innenraum

(lifePR) ( Stuttgart, )
Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, sollte vor allem beim Beladen des Kofferraums einige Sicherheitstipps beachten. Denn gerade schlecht gesichertes Gepäck, das bei einem Auffahrunfall in den Innenraum schießt, kann die Insassen erheblich verletzen. In seinem Booklet "Gute Reise" rät das Magazin AUTOStraßenverkehr, schwere Gepäckstücke nach unten zu packen. Das ist nicht nur sicherer, sondern hält den Schwerpunkt des Autos niedrig, was sich beispielsweise bei Kurvenfahrten in größerer Stabilität niederschlägt. Zudem sollten die schweren Koffer direkt an der Rücksitzbank verstaut werden, damit sie beim Aufprall gesichert sind und nicht im Kofferraum umherschlagen.

Wenn möglich, sollte man das Gepäck zusätzlich mit Spanngurten sichern. Denn die üblichen Kofferraumabdeckungen und Gepäcknetze halten einem Unfall nicht stand. Viele Autos bieten inzwischen Befestigungsmöglichkeiten im Kofferraum an, so dass sich auch die schweren Koffer gut sichern lassen.

Fährt niemand im Fonds des Autos mit, sollten zusätzlich die Sicherheitsgurte der Rückbank über Kreuz geschlossen werden. Das verhindert, dass die Rückbank bei einem Unfall wegen des Gewichts im Kofferraum nachgibt und umklappt.

Nicht vergessen sollten die Urlauber, wichtige Dinge wie Verbandskasten, Warndreieck und Warnweste vor dem Beladen aus dem Kofferraum zu holen und griffbereit unter dem Beifahrersitz zu verstauen. Wenn das Auto fertig beladen ist, sollte unbedingt der Luftdruck in den Reifen erhöht und die Stellung der Scheinwerfer abgesenkt werden, damit diese entgegen kommende Autofahrer nicht blenden.

Weitere nützliche Tipps für die Urlaubsreise enthält der 32-seitige Ratgeber "Gute Reise", das der neuen Ausgabe von AUTOStraßenverkehr beigeheftet ist. Darin enthalten sind auch die wichtigsten Verkehrsregeln im Ausland, Tipps zum Autocheck, Hinweise zum Bezahlen im Ausland und Auszüge aus den Bußgeldkatalogen wichtiger Urlaubsziele.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.