Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 897093

Technik Museum Sinsheim Museumsplatz 74889 Sinsheim, Deutschland https://sinsheim.technik-museum.de
Ansprechpartner:in Frau Simone Lingner +49 7261 929973
Logo der Firma Technik Museum Sinsheim
Technik Museum Sinsheim

Geräuschlos und abgasfrei in die Zukunft

Technik Museum Sinsheim lädt zum E-Mobilitätstag

(lifePR) (Sinsheim, )
Die Europäischen Kommissionen planen, dass bereits ab 2035 in der EU nur noch emissionsfreie Neuwagen zugelassen werden sollen. Dass die Reserven fossiler Energieträger begrenzt sind, ist ebenfalls nicht mehr neu. Es müssen Alternativen her. So trifft es sich gut, dass das Technik Museum Sinsheim in Kooperation mit der BürgerEnergiegenossenschaft Kraichgau eG (BEG) am Sonntag, 29. Mai, zum Kraichgauer E-Mobilitätstag lädt. Von 9 bis 18 Uhr können Interessierte auf das vielfältige Informationsangebot zurückgreifen, die zukunftsweisenden Technologien vergleichen, sich individuell beraten lassen oder aber mit anderen E-Mobilisten in Kontakt treten. Der Eintritt zum Veranstaltungsgelände ist frei. Weitere Informationen zum Treffen sind unter www.technik-museum.de/e-tag zu finden.

Während es bei den zahlreichen Fahrzeugtreffen im Technik Museum Sinsheim sonst geräuschvoll zugeht, sind bei dieser Veranstaltung eher die leisen Töne angesagt. Ganz nach dem Motto „es muss nicht mehr ‚super‘“ sein, kommen beim Kraichgauer E-Mobilitätstag Fortbewegungsmittel mit alternativen Antriebssystemen auf das Museumsgelände gefahren. Dabei stehen erneuerbare Energien, hybride Techniken und die Zukunft des E-Automobils im Vordergrund. Ob nun Gas, Strom, Wasserstoff oder Hybrid – alle Antriebsarten sind beim alternativen Benzingespräch willkommen. Von historischen Zeitzeugen umgeben, führen Fahrzeughalter ihre Automobile vor und geben interessierten Besuchern Einblicke in die Technik und Leistungsmerkmale ihrer sparsamen Fortbewegungsmittel.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch zahlreiche Aussteller aus der Region, u. a. Autohäuser, Fahrradhändler und Energieversorger präsentieren die neuesten Modelle und Dienstleistungen. „Auch für dieses Jahr haben sich viele Aussteller, die das Treffen bereichern, angemeldet“, bestätigt Projektleiterin Susanne Rieder. Ein Aktivprogramm, Vorträge sowie gastronomische Highlights runden den E-Mobilitätstag auf dem Museumsgelände ab.

Noch bevor sich Benzin- oder Dieselmotoren durchsetzen konnten, tüftelten Ingenieure und Pioniergeister bereits um 1900 an den verschiedensten Antriebsarten: u. a.  Hybrid, E-Motor, Holz, Kohlenstaub oder Brennstoffzellen. Diese konnten sich aber aufgrund der schweren Batterien oder der geringen Reichweite nicht durchsetzen und der technische Fortschritt geriet im Laufe des 20. Jahrhunderts ins Stocken. Dank des verstärkten Umweltbewusstseins der letzten Dekaden gab es wesentliche Neuerungen, welche beim E-Mobilitätstag im Technik Museum Sinsheim zu besichtigen sind.

Über die Technik Museen Sinsheim Speyer – Technik von Unterwasser bis ins Weltall
Vom gemeinnützigen Förderverein Auto + Technik Museum Sinsheim e. V. getragen und ganz nach dem Motto „für Fans von Fans“ gehören den Technik Museen Sinsheim Speyer weltweit rund 3.500 Mitglieder an. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Eintrittsgelder, Spenden sowie Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder. Alle Überschüsse werden zur Erhaltung und zum Ausbau der Museen verwendet.

Die Technik Museen Sinsheim Speyer zeigen zusammen auf mehr als 200.000 m² über 6.000 Exponate aus allen Bereichen der Technikgeschichte in einer weltweit einzigartigen Vielfalt. Vom U-Boot bis zum Oldtimer, von der Concorde bis zum Space Shuttle Buran ist alles vertreten. Neben den Dauer- und wechselnden Sonderausstellungen gibt es zahlreiche Fahrzeug- und Clubtreffen sowie Events. An 365 Tagen im Jahr geöffnet, ziehen die Museen über eine Million Besucher im Jahr an. Eine wahre Sensation sind die beiden IMAX-Großformat-Kinos. Während in Sinsheim das IMAX 3D Kino – „das schärfste Kino der Welt“ – exklusive Dokumentationen und die neuesten Hollywood-Blockbuster präsentiert, werden im IMAX DOME Kino im Technik Museum Speyer die Filme auf eine gigantische Kuppel projiziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.