Frühlingskonzert im Museum Wilhelmsbau des TECHNIK MUSEUM SPEYER

Cembalist und Pianist Jörg Becker aus Berlin zu Gast in Speyer

(lifePR) ( Sinsheim, )
Die Konzertreihe "Salonmusik im Museum Wilhelmsbau" wird in diesem Jahr durch Jörg Becker eröffnet. Der Cembalist zeichnet sich gleichermaßen durch virtuose Präzision, sensible Anschlagskultur, makelloses Stilgefühl, hohe Gestaltungsfähigkeit und Ausdruckstiefe aus. Passend zum historischen Konzertsalon des Museum Wilhelmsbau heißt es beim diesjährigen Frühlingskonzert "Salonmusik vom Feinsten". Das Musikerlebnis findet am Samstag, 10. April 2010 statt. Ab 17.30 Uhr erklingen die mechanischen Tanzorgeln, Orchestrien und Spieldosen. Jörg Becker zeigt sein Können am historischen Steinway Flügel. Durch das Programm und in die Welt der mechanischen Musik führt auch dieses mal wieder Sina Hildebrand.

Untermalt mit dem einzigartigen Ambiente des Museum Wilhelmsbau fühlt man sich bei diesem Konzert in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt. In der Pause können sich die Besucher die Ausstellungsräume des Museum Wilhelmsbau mit seinen Sammlungen von historischen Instrumenten, Puppen, Moden uvm. ansehen.

Das Frühlingskonzert findet am Samstag, 10. April 2010 um 17.30 Uhr im Museum Wilhelmsbau des TECHNIK MUSEUM SPEYER statt.

Eintrittskarten gibt es zu € 15,00 im TECHNIK MUSEUM SPEYER unter Tel. +49 (6232) 6708-0, im Onlineshop unter www.technik-museum-shop.de, oder direkt an der Abendkasse.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.