Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 538933

Der BRAZZELTAG geht in die nächste Runde

Technik-Festival am 9. und 10.Mai 2015 im Technik MUSEUM SPEYER

Speyer, (lifePR) - Am zweiten Maiwochenende diesen Jahres brannte im Technik MUSEUM SPEYER die Luft, denn es fand die Veranstaltung BRAZZELTAG statt. Über 10.000 "Brazzelbegeisterte" feierten zwei Tage lang ein Fest der besonderen Art. Geboten wurde alles was die motorisierte Technikwelt und die Kreativität von Technik Fans zu bieten hat. Ob auf 2 oder 4 Rädern - es krachte, knatterte, brummte, röhrte und zischte in allen Ecken des Museums.

Von Jahr zu Jahr strömen immer mehr Besucher und Besitzer von "Brazzelfahrzeugen" nach Speyer, denn beim BRAZZELAG wird viel geboten. Auch 2015 werden wieder hunderte Oldtimer, Motorräder, Sonderumbauten, US Cars uvm. erwartet. Der BRAZZELTAG geht am 9. und 10. Mai 2015 in die nächste Runde und auch bei der 4. Auflage dieser Veranstaltung verwandelt sich das Museumsgelände wieder in ein Festgelände mit vielen spektakulären Programmpunkten. Technikbegeisterte sollten sich schon jetzt den Termin vormerken.

Der BRAZZELTAG ist im regulären Eintrittspreis des Technik MUSEUM SPEYER enthalten. Das 2-Tages-Ticket gibt es voraussichtlich ab November 2014 zu 20,00 € direkt in den Technik Museen Sinsheim und Speyer und im Online Shop unter www.technik-museum-shop.de. Der Sonderpreis von 20,00 € gilt für alle Altersgruppen. Weitere Informationen zum BRAZZELTAG 2015 sowie Fotos von vergangenen Veranstaltungen gibt es unter www.brazzeltag.de.

* Definition "brazzeln": Dieses Wort bezeichnet im Allgemeinen die Geräuschkulisse welche von Fahrzeugen, Motoren, Flugzeugen usw. ausgeht. Damit werden Klänge wie "dampfen, zischen, tuckern, knattern, surren, brummen" usw. zusammengefasst.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Görliwood® geht ins Rennen um den Preis als beste europäische Filmlocation des Jahrzehnts

, Kunst & Kultur, Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH

Als einziger deutscher Kandidat ist die sächsische Stadt Görlitz mit ihren Drehorten zur Oscar®-prämierten US-Komödie „Grand Budapest Hotel“...

Überleben in der Ellenbogengesellschaft

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

»Reicher Mann und armer Mann standen da und sahn sich an. Und der Arme sagte bleich: Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.«  (Bertolt Brecht) Kann...

Qualität-Kunsthandwerkermarkt Bad Harzburg

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Zwei Mal im Jahr findet der traditionelle Kunsthandwerkermarkt im historischen Schloss Bündheim, Bad Harzburg statt. Zahlreiche regionale und...

Disclaimer