Montag, 22. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64300

Wirtschaftskammer kommt ersuchen der Gpa-Djp nach

AUA-KV-Verhandlungen erst nach weiteren Privatisierungsgesprächen

(lifePR) (Wien, ) Heute war geplant mit den Kollektivvertragsverhandlungen für die kaufmännisch-technischen Angestellten zu beginnen. Vor Beginn hat die GPA in einem Schreiben an den Fachverband Luftfahrtunternehmen darauf hingewiesen, dass "die Beschlussfassung der Österreichischen Bundesregierung sowie der ÖIAG erhebliche Eigentumsanteile der AUA zu verkaufen" kaum dazu geeignet sei "noch rasch vor bzw. in zeitlichem Zusammenhange mit dieser Unternehmensveränderung massive kollektivvertragliche Verschlechterungen zu verhandeln" und daher ersucht "zum gegenwärtigen Zeitpunkt von Gegenforderungen noch vor Verhandlungsbeginn Abstand zu nehmen".

"Obwohl von massiven Verschlechterungen ohnehin nicht die Rede sein kann, kommen wir in Abstimmung mit der Wirtschaftskammer diesem Ersuchen gerne nach, zumal wir einerseits zeitlich im Rahmen liegen, weil der bestehende Kollektivvertrag bis 1. November 2008 Gültigkeit hat und andererseits auch die Herbstlohnrunde noch nicht begonnen hat," erklärt Richard Piller, Vice President Human Resources und Verhandlungsführer auf Seiten Austrian Airlines. "Unser Ziel ist es, dem neuen Partner alle Möglichkeiten offen zu halten, um die im Privatisierungsauftrag gewünschten Standort- und Arbeitsplatz-Sicherungmaßnahmen umsetzen zu können. Daher hat es im Moment tatsächlich einiges für sich, die Unternehmenspositionen derzeit nicht zu verhandeln, gleichzeitig können wir aber auch über die Forderungen der Gewerkschaft nicht sinnvoll entscheiden. Zielführende Verhandlungen sind möglich, sobald in einer zweiten Stufe des Privatisierungsverfahrens die potentiellen Partner und damit deren Anforderungen bekannt sind."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Lange Wochenenden stehen bevor - Saisonstart im Zelt

, Reisen & Urlaub, DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Endlich ist der langersehnte Frühling da und mit der Sonne im Gepäck beginnt die Draußen-Zeit. Wer für das bevorstehende verlängerte Wochenende...

Flughafen München GmbH lanciert neues Reiseportal gemeinsam mit der FTI GROUP

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Neuer Service am Münchner Airport: Ab sofort bietet die Flughafen München GmbH ihren Passagieren die Möglichkeit, Pauschalreisen, Hotelarrangements,...

Baden-Württemberg besucht den 68. Sudetendeutschen Tag in Augsburg

, Reisen & Urlaub, Sudetendeutsche Landsmannschaft Landesgruppe e. V

Sudetendeutsche und weitere Interessierte aus Baden-Württemberg besuchen den Sudetendeutschen Tag in Augsburg. Am Pfingstsamstag wird der hessische...

Disclaimer