Saisonstart im Familien-Skigebiet Grebenzen: Austria Trend Hotel Lambrechterhof lädt zum Spaß im Schnee

(lifePR) ( Wien, )
.
- Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen: Geheimtipp für Familien
- 23 Pistenkilometer von 1.000 bis 1.900 m Seehöhe
- Austria Trend Hotel Lambrechterhof mit attraktiven Winter-Packages
- Schneegarantie: Ab 3. Dezember sind Lifte im Betrieb

Am 3. Dezember 2011 startet das Familien-Skigebiet Grebenzen-St. Lambrecht in die Wintersaison. Mitten im Naturpark Grebenzen im Bezirk Murau in der Steiermark warten 23 bestens präparierte Pistenkilometer mit optimaler Beschneiung zum Schifahren, Carven und Snowboarden. Ein bequemer Aufstieg ist mit der Vierersessel-Grebenzen-Bahn und den fünf Schleppliften auf den Hausberg von St. Lambrecht sicher. Bei den kleinen Gästen besonders beliebt ist der Kinderhang mit zwei Kinderliften, die vom Restaurant Pabstin gut überschaubar sind und natürlich gratis benutzt werden können.

Das 4-Sterne Austria Trend Hotel Lambrechterhof der Verkehrsbüro Group liegt nur wenige Fahrminuten von der Talstation entfernt und ist ein echter Geheimtipp für die ganze Familie. Das moderne Naturparkhotel im Landhausstil verbindet auf harmonische Weise Tradition mit Moderne und vermittelt dem Gast ein ganzheitliches Urlaubserlebnis. Auf 1.028 Meter Seehöhe können Familien, Sportler, Seminargäste und Ruhesuchende entschleunigen. Von den Balkonen und beim Blick aus den Panoramafenstern präsentiert sich das idyllische Dorfpanorama von St. Lambrecht.

Nach gemütlichen Abfahrten können die Gäste im großzügigen Spa- und Wellnessbereich relaxen. Geboten werden Erlebnisduschen, ein Indoor-Pool, Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine sowie Wasser-Relaxbetten mit Farbtherapie. Verschiedene Massage- und Therapiemethoden von Shiatsu, Kräuterstempelmassage und Hot Stone-Massage über Azidose-Massage zur Entschlackung und Craniosakral-Therapie stehen zur Auswahl. Zum Entspannen lädt auch der gemütliche Loungebereich mit großem Kamin und die Bibliothek mit Café in der Lobby ein. Die 96 Doppel- und Familienzimmer und zehn Junior Suiten und Suiten des Hauses sind mit Flat-TV, Minibar und Internetanschluss ausgestattet.

Im Winter lädt der Naturpark zu verschiedenen Aktivitäten ein: Skifahren und Snowboarden im Familien-Skigebiet Grebenzen, zahlreiche Langlauf-Loipen, geführter Tourenskilauf auf den Zirbitzkogel (2.396 Meter) oder auf die Grebenzen (1.900 Meter) machen die Region besonders im Winter attraktiv. Beim Eisklettern unter fachkundiger Anleitung und bei Schneeschuhwanderungen wird der Naturpark zum Erlebnis. Die 5 km lange Naturrodelbahn lädt zum Mondscheinrodeln ein.

- "Start in den Winter"-Package, 2 Nächtigungen im Standard Doppelzimmer inkl. Halbpension im 4-Sterne Austria Trend Hotel Lambrechterhof und Zwei-Tages-Skipass für das Familien-Skigebiet Grebenzen ab 129 Euro pro Person. Buchungszeitraum 01.01.2011 bis 22.12.2011.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.austria-trend.at/hotel-lambrechterhof/de/ und unter: www.grebenzen.at

Verkehrsbüro Group

Die Verkehrsbüro Group ist Österreichs führender Tourismuskonzern mit den Geschäftsbereichen Leisure Touristik (Freizeitreisen) Hotellerie und Business Touristik. Der Jahresumsatz betrug 2010 rd. 801 Mio. Euro. Unter dem Dach der Österreichisches Verkehrsbüro Aktiengesellschaft sind die operativen Geschäftsbereiche in Tochtergesellschaften organisiert.

Mit 33 Austria Trend Hotels & Resorts mit einer Kapazität von über 10.000 Betten betreibt die Verkehrsbüro Group die führende österreichische Hotelgruppe. Der Schwerpunkt liegt auf der Vier-Sterne-Kategorie und dem Kernmarkt Wien. Ergänzt wird das Portfolio durch zwei Hotels in CEE und vier Resorthotels. Im Segment Low-Budget-Design- Hotels bestehen zwei Motel One in der BahnhofCity Wien West und in Salzburg. Seit 2011 ist die Verkehrsbüro Group mit den Palais Events Betreiber der historischen Event-Locations Palais Ferstel, Palais Daun-Kinsky, der Wiener Börsensäle sowie dem Café Central.

Der Konzern ist Marktführer im Bereich Leisure Touristik (Freizeitreisen) mit 120 Ruefa-Reisebüros österreichweit und Eurotours als größter Incoming-Agentur Zentraleuropas und deren Tochtergesellschaften in Italien, Polen und Slowenien. Als Reiseveranstalter ist die Verkehrsbüro Group im Spezial- und Nischensegment positioniert. Touristische Beteiligungen bestehen in Österreich und in der Slowakei, Tschechien, Rumänien und Ungarn.

Auch im Bereich Geschäftsreisen ist die Verkehrsbüro Group Marktführer in Österreich und im Kongressmanagement unter der Marke Austropa Interconvention ebenso führend.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.