AURELIUS schließt Verkauf des Kompressorenherstellers SECOP an die Nidec-Gruppe erfolgreich ab

(lifePR) ( München, )

Verkaufspreis 185 Mio. EUR  
Rund 100 Mio. EUR positiver Ergebniseffekt
YTD bereits zwei sehr erfolgreiche Unternehmensverkäufe mit Verkaufserlösen von in Summe über 400 Mio. EUR
2017 wird erfolgreichstes Jahr der Unternehmensgeschichte


Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN DE000A0JK2A8) hat den Verkauf der Konzerntochter SECOP an die Nidec-Gruppe mit Sitz in Kyoto (Japan) mit Vollzug der Transaktion zum 31. Juli 2017 erfolgreich abgeschlossen. Der Verkaufspreis von 185 Mio. EUR (Enterprise Value „EV“) bedeutet ein Multiple von ca. 11x auf das eingesetzte Kapital. AURELIUS wird aus dieser Transaktion im dritten Quartal 2017 einen positiven Effekt auf das EBITDA des Gesamtkonzerns von rund 100 Mio. EUR erzielen.

Die Veräußerung von SECOP ist damit der zweitgrößte Unternehmensverkauf durch AURELIUS. Erst Anfang Juli 2017 hatte AURELIUS das Tochterunternehmen Getronics an den strategischen Investor Bottega InvestCo. für einen Verkaufspreis von 220 Mio. EUR (EV) veräußert. Aus dieser Transaktion hat AURELIUS einen positiven Effekt auf das EBITDA des Gesamtkonzerns von 160 Mio. EUR erzielt, der ebenfalls im dritten Quartal verbucht wird. In Summe konnte AURELIUS damit durch die Veräußerungen von Getronics und SECOP im laufenden Geschäftsjahr 2017 bereits Erlöse aus Unternehmensverkäufen in Höhe von mehr als 400 Mio. EUR erzielen.

Neben diesen Verkaufserfolgen sorgt auch die gute operative Entwicklung der Konzerntöchter dafür, dass AURELIUS die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2017 Anfang Juli anheben konnte. Der AURELIUS Vorstand rechnet damit, dass das EBITDA des Gesamtkonzerns im laufenden Geschäftsjahr 2017 auf voraussichtlich über 650 Mio. EUR steigen wird.

„Wir blicken sehr optimistisch auf die zweite Jahreshälfte, unser bestehendes Portfolio entwickelt sich größtenteils erfreulich und wir sehen auf der Kauf- wie auch Verkaufsseite weiterhin großes Interesse“, so Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender der AURELIUS Equity Opportunities. „Und die Zahlen geben uns auch weiterhin Recht, wir konnten alleine in diesem Jahr bereits rund 190 Mio. EUR in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen an unsere Aktionäre ausschütten. Zudem haben wir vor einer Woche ein weiteres Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 50 Mio. EUR gestartet, das diesen Wert weiter erhöhen wird.“

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.