AURELIUS beteiligt sich an Arques Industries

(lifePR) ( München, )
.
- Institutionelle Großinvestoren signalisieren Unterstützung
- Schwelle von drei Prozent überschritten
- Anpassung der relevanten Gremien beabsichtigt

Die Münchner Industrieholding AURELIUS sowie mit ihr verbundene Unternehmen haben einen Anteil an der im Prime Standard notierten Arques Industries AG erworben, der die Schwelle von drei Prozent der ausstehenden Aktien überschritten hat. AURELIUS beabsichtigt, gemeinsam mit institutionellen ausländischen Investoren den Anteil an Arques auf ein signifikantes Niveau zu erhöhen. Bestehende institutionelle Arques-Aktionäre haben Unterstützung dieses Vorhabens signalisiert.

Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender von AURELIUS, sieht deutliches Potential in der Beteiligung an Arques: "Unser langfristiges Ziel ist die Schaffung eines schlagkräftigen Marktführers für Umbruch- und Sondersituationen in Europa. Profitabilität und Wertsteigerung im Sinne aller Aktionäre werden die Folge sein."

AUERLIUS strebt kurzfristig eine Anpassung der relevanten Arques-Gremien an. Über weitere Schritte wird AURELIUS jeweils zeitnah informieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.