Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65371

Leserwahl des Sportwagen-Magazins "Powercar":Vierfachsieg für Audi

(lifePR) (Ingolstadt/Düsseldorf, ) Die Leser des deutschen Sportwagen-Fachmagazins "Powercar" haben entschieden: Audi stellt mit S3, S5, RS 6 Avant und R8 gleich viermal den Klassensieger bei der "Powercar"-Leserwahl und avanciert damit zum erfolgreichsten Automobilhersteller. Die Preise für Audi nahm Stephan Reil, Leiter Entwicklung der quattro GmbH, heute aus den Händen von Volker Koerdt, Chefredakteur von Powercar, und Holger Eckhardt, Projektleiter des Magazins, im Meilenwerk Düsseldorf entgegen.

Besonders deutlich fiel der Sieg für den Audi S5 aus, der in seiner Kategorie "Sportcoupés" mit 36,6 Prozent der Leserstimmen die Wettbewerber wie im Vorjahr klar distanzierte. Mit dem Audi TTS und einem Stimmanteil von 13,4 Prozent sicherte sich die Marke mit den vier Ringen in dieser Kategorie auch gleich noch Platz zwei von den zwölf Autos, die in dieser Sparte zur Wahl standen.

Die mit zehn Bewerbern besetzte Kategorie "Sportwagen" dominierte ebenfalls erneut der Audi R8, der am Ende mit einem Stimmanteil von 31,9 Prozent mit Abstand vorne lag. Auch der Audi S3 wiederholte seinen deutlichen Vorjahressieg in der Kategorie "Kompaktwagen". Er setzte sich mit einem Stimmanteil von 27,2 Prozent vor seine 16 Konkurrenten.

Komplettiert wird das Sieger-Quartett durch den Audi RS 6 Avant in der Kategorie"Oberklasse". Im Feld der 17 zur Wahl stehenden Autos vereinte der RS 6 Avant knapp ein Drittel der Stimmen auf sich und holte sich in seinem ersten Jahr auf dem Markt auf Anhieb den Sieg.

Rund 10.700 Leser beteiligten sich per Post oder online an der Powercar-Wahl.

Diese konnten aus 152 Serienautos in elf Kategorien auswählen.

Audi AG

Die AUDI AG hat im Jahr 2007 insgesamt 964.151 Automobile verkauft und damit das zwölfte Rekordjahr in Folge erzielt. Mit Umsatzerlösen von ¤ 33.617 Mio. und einem Ergebnis vor Steuern von ¤ 2.915 Mio. erreichte das Unternehmen neue Höchstwerte. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Györ (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die Produktion des Audi A6 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 57.000 Mitarbeiter, davon 45.000 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, investiert die Marke mit den vier Ringen jedes Jahr mehr als ¤ 2 Mrd. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 40 deutlich erweitern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Südkorea setzt bei Abgasmessungen auf Neutralität von TÜV SÜD

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Die Emissionen europäischer Fahrzeuge für Südkorea werden fortan auch in den Laboren von TÜV SÜD gemessen. Eine entsprechende Kooperationsvereinba­rung...

ContiPremiumContact 5 mit ContiSeal-Technologie ist Sieger im Sommerreifentest der Guten Fahrt

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Im Sommerreifentest von „Gute Fahrt“, der Fachzeitschrift mit Schwerpunkt auf Fahrzeuge aus dem Volkswagen-Konzern, hat der ContiPremiumContact...

100 Jahre Automobilbau bei Mitsubishi

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

DAS MODELL A: Stolz präsentierten die Arbeiter in Kobe den Prototyp des ersten Serienautomobils in Japan. Mit dem Modell A setzte Mitsubishi...

Disclaimer