Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159461

Kurzfilmprogramm AUGENBLICKE 2010 im Atlantis Kino

Werke junger Regisseure, ausgewählt von der Filmarbeit der Katholischen Kirche

(lifePR) (Mannheim, ) Am Sonntag, dem 25.04 um 15.30 Uhr zeigt das Mannheimer ATLANTIS Kino (K 2, 32) in Kooperation mit dem Ökumenischen Bildungszentrum SANCTCLARA das Kurzfilmprogramm AUGENBLICKE 2010.

Wie schon im letzten Jahr, umfasst die insgesamt 107 Minuten lange Kompilation verschiedene Werke junger internationaler Filmemacher, die mit kleinem Budget, aber viel Fantasie den Menschen in den Mittelpunkt stellen, mit ihren Filmen einen Kontrapunkt zur Mainstream - Massenware setzen und zum Nachdenken anregen wollen. Ausgewählt wurden die z.T. bereits mehrfach ausgezeichneten Filme von einer Jury aus der kirchlichen Filmarbeit, ohne dass jedoch religiöse oder kirchliche Themen Bedingung waren. Nähere Informationen zu den Filmen liegen im Kino aus.

Reservierungen für die Veranstaltung am 25.04. sind unter Tel. 0621 - 2 12 00 oder www.atlantis-kino.de möglich. Der Eintritt beträgt regulär 7,50 EUR, Ermäßigungen erhalten Schüler und Studenten sowie Inhaber eines ATLANTIS / ODEON - Kinopasses.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Toskanaworld Veranstaltungen Bad Sulza: Juni / Juli 2017

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

. JUNI 2017 Liquid Sound Club – mit Noxlay & Tex Pantalow Wann: 03.06. ab 21:00 Uhr Wo: Toskana Therme Bad Sulza DJ Noxlay ist  als Freelancer...

14. Afrika-Festival in Birkenried vom 2. bis 5. Juni 2017

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Fantastisch, faszinierend und farbenfroh – all das ist Afrika beim 13. Afrika-Festival vom Freitag 2. bis Montag 5. juni 2017 in Birkenried. Freitag­abend...

Römer- und Germanentage am Schauplatz der Varusschlacht

, Kunst & Kultur, VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land GmbH - Museum und Park Kalkriese

Die größten Römer- und Germanentage Deutschlands locken zu Pfingsten, 4. und 5. Juni 2017, mit einem abwechslungsreichen Programm für die ganze...

Disclaimer