lifePR
Pressemitteilung BoxID: 689768 (asuco Fonds GmbH)
  • asuco Fonds GmbH
  • Thomas-Dehler-Straße 18
  • 81737 München
  • http://www.asuco.de
  • Ansprechpartner
  • Robert List
  • +49 (89) 4902687-10

asuco präsentiert makellose Leistungsbilanz

(lifePR) (München, ) .

- Alle Namensschuldverschreibungen der Serie Zweitmarktzins mindestens mit planmäßigen Zinszahlungen zwischen 5 % und 6,85 % für 2017

- Alle asuco-Fonds mit höheren kumulierten Ausschüttungen als prognostiziert – Ausschüttungen für 2017 zwischen 5,5 % und 7,5 %

- Net-Asset-Value (NAV) der asuco-Fonds bereits wenige Jahre nach der Emission bei mindestens 103 % und bis zu 124 %

- Erfolgreicher Investitionsprozess – über 2.800 abgewickelte Transaktionen mit rd. EUR 81 Mio. Anschaffungskosten im Zweitmarkt für geschlossene Immobilienfonds in 2017 stellen Rekord für die asuco-Gruppe dar

- Vertriebsstart für die Namensschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins 05-2017 ab einer Zeichnungssumme von € 5.000 ab sofort, Unterlagen gemäß MiFID II werden bereit gestellt

Die Erfolgsgeschichte geht für die Anleger der asuco weiter. Am 10.01.2018 wurden erstmals Zinsen an die Anleger der neuen Generation von innovativen Namenschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins fällig. In Abhängigkeit von der jeweiligen Serie der Namensschuldverschreibungen konnten Zinsen in Höhe von 5 % bis zu 6,85 % überwiesen werden. Alle Namensschuldverschreibungen liegen mindestens im Plan, teilweise sogar deutlich darüber. „Damit konnten wir alle Zweifler widerlegen. Besonders hervorzuheben ist, dass die Zinsen vollständig erwirtschaftet wurden und keine Kapitalrückzahlungen aus liquidierten Investments enthalten“, so Robert List, der für den Vertrieb verantwortliche Geschäftsführer der asuco.

Auch die in den Jahren 2010 bis 2015 platzierten asuco-Fonds entwickeln sich prächtig. Die kumulierten Ausschüttungen liegen alle über Plan und für 2017 werden zwischen 5,5 % und 7,5 % Ausschüttungen erfolgen. Die im Marktvergleich geringen weichen Kosten und die erfolgreichen Investitionsentscheidungen machen sich auch beim Net-Asset-Value (NAV) bemerkbar. „Uns ist kein Beispiel bekannt, dass ein geschlossener Fonds nach wenigen Jahren einen NAV von über 100 % des Kommanditkapitals aufweist, bei der asuco sind es bis zu 124 %“, schwärmt List.

Das am Zweitmarkt investierte Kapital konnte gegenüber dem Vorjahr um das rd. 2,4 –fache gesteigert und die Anzahl der Transaktion mit über 2.800 fast verdreifacht werden. „Das alles erfolgte mit der bekannten zuverlässigen und schnellen Abwicklungsqualität der asuco und ohne dass wir bei den Kaufpreisen Kompromisse eingehen mussten“, betont Dietmar Schloz, produktverantwortlicher Geschäftsführer der asuco. „Dieses Rekordergebnis war nur mit einer hochmotivierten Mannschaft und mit der Unterstützung einer einzigartigen und von der asuco entwickelten IT-Unterstützung möglich“, so Schloz weiter.

Gleich zum Start des neuen Jahres haben wir eine gute Nachricht für unsere Vertriebspartner und interessierte Anleger. Noch kurz vor Jahresultimo hat uns die BaFin die Billigung für den Verkaufsprospekt der Namensschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins 05-2017 erteilt. Damit haben unsere Vertriebspartner ab sofort die Möglichkeit, Anlegern ab einer Zeichnungssumme von EUR 5.000 die Teilnahme an den besonderen Chancen des Zweitmarktes für geschlossene Immobilienfonds zu ermöglichen.

Für Vertriebspartner, die als Bank oder Finanzdienstleistungsinstitut mit einer KWG-Zulassung tätig sind, haben wir die erforderlichen Unterlagen im Zusammenhang mit der Umsetzung der MiFID II Richtlinie (Zielmarktbestimmung und ex ante Kosteninformation) bereitgestellt.

Die asuco sieht dem Jahr 2018 daher mit optimistischen Erwartungen entgegen.

asuco Fonds GmbH

asuco ist ein im Jahr 2009 gegründetes inhabergeführtes Emissionshaus, das sich auf geschlossene Zweitmarkt-Immobilienfonds spezialisiert hat. Die Mitarbeiter gehören zu den Pionieren in diesem Bereich und beschäftigen sich zum Teil bereits seit Anfang der 1990er Jahre intensiv und erfolgreich mit dem Zweitmarktsegment.