Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 309671

Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH Debusweg 12 61462 Königstein-Falkenstein, Deutschland http://www.asklepios.com
Ansprechpartner:in Frau Sarah Friedrichs +49 40 1818826636
Logo der Firma Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH
Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH

Endometriose, Myome, Brustkrebs: Mai ist Themenmonat Frauenheilkunde bei Asklepios

Bei jeder zweiten Frau, die ungewollt kinderlos bleibt, ist Endometriose die Ursache

(lifePR) (Königstein-Falkenstein, )
Wie ist trotz Endometriose eine Schwangerschaft möglich und was ist der Unterschied zu gutartigen Tumoren in der Gebärmutter? Welche Möglichkeiten gibt es für Frauen nach einer Brustkrebs-OP? Die Hamburger Asklepios Kliniken bieten im Mai vier Veranstaltungen für alle Interessierten zum Thema Gynäkologie an, begleitet von vier TV-Sendungen des Regionalsenders "Hamburg 1" und neun Internet-Videos.

Rund 15 Prozent aller Frauen erkranken im Laufe ihres Lebens an Endometriose. Bei dieser Erkrankung kleidet die Gebärmutterschleimhaut nicht nur das Innere der Gebärmutterhöhle aus, sondern erscheint auch an anderen Stellen des Körpers wie den Eierstöcken, dem Eileiter oder dem Bauchraum. "Diese Wucherungen sind zwar gutartig, aber für die meisten Frauen sehr schmerzhaft", sagt Thomas Franke, Leitender Oberarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe in der Asklepios Klinik Wandsbek. Eine Schwangerschaft sei trotz Endometriose mit einer Hormontherapie oder künstlicher Befruchtung dennoch möglich.

Die häufigste gutartige Erkrankung der Frau sind Tumoren in der Gebärmutter. Knapp ein Viertel aller Frauen haben sogenannte Myome. Die wenigsten wissen allerdings, dass sie welche haben. Erst bei Beschwerden wird eine Hormonbehandlung, eine Embolisation oder ein chirurgischer Eingriff nötig.

Nicht so leicht zu behandeln ist die häufigste Krebsart bei Frauen: Brustkrebs. In Deutschland erkrankt jede zehnte Frau im Laufe ihres Lebens daran. "Den Patientinnen sollte bewusst sein, dass die chirurgischen Möglichkeiten heutzutage eine ästhetisch anspruchsvolle Brustrekonstruktion zulassen", sagt Dr. Jörg Elsner, Sektionsleiter der Plastischen und Rekonstruktiven Chirurgie in der Asklepios Klinik St. Georg.

Themen der Patientenveranstaltungen "Hanseatische Nachtvorlesungen" (kostenfrei):

- Endometriose - 3. Mai 2012, Asklepios Klinik Wandsbek (Geriatrie, UG), 18.30 Uhr, Dozentin: Dr. Christiane Thein
- Minimal-invasive Gynäkologie - Was kann die Bauchspiegelung? - 10. Mai 2012, Asklepios Klinik Altona (2. OG, Hörsaal), 18.30 Uhr, Dozent: Prof. Dr. Volker Ragosch.
- Gutartige Tumoren der Gebärmutter - 24. Mai 2012, Asklepios Klinik Barmbek (EG, Seminarraum), 18.30 Uhr, Dozentinnen: Dr. Agoritsa Stergiou und Dr. Petra Reemts.
- Moderne Verfahren zur Brustrekonstruktion nach Brustkrebs - 31. Mai 2012, Asklepios Klinik St. Georg (Haus B, Hörsaal), 18.30 Uhr, Dozent: Dr. Jörg Elsner.

Themen der "Gesundheitsmedtropole" auf Hamburg 1 (immer mittwochs um 17:45 Uhr, 18:45 Uhr, 19:45 Uhr sowie samstags um 15.15 Uhr):

- Neonatologie - Sternenkinder (Reportage; Mittwoch, 2. Mai 2012)
- Neantologie (Talk; Mittwoch, 9. Mai 2012)
- Gebärmutter-Tumoren, Unterleibsschmerzen ohne Diagnose (Reportage; Mittwoch, 16. Mai 2012)
- Gebärmutter-Tumoren (Talk; Mittwoch, 23. Mai 2012)

Die Themen der Internetvideos auf Youtube (www.youtube.com/asklepioskliniken):

- Behandlung der weiblichen Inkontinenz (Talk)
- Breast Care Nurse
- Brustaufbau nach Krebs
- Chemotherapie bei Brustkrebs
- Gebärmutterentfernung
- Pränataldiagnostik (Reportage)
- Pränataldiagnostik (Talk)
- Psychoonkologie bei Brustkrebs
- Schwangerschaft bei und nach Brustkrebs
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.