Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62956

Leberschäden: behandeln und vorbeugen

„Hanseatische Nachtvorlesung“ in der Asklepios Klinik Barmbek

(lifePR) (Hamburg, ) Wie funktioniert die Leber? Was bedeuten erhöhte Leberwerte? Wie gefährlich sind Hepatitis A, B und C? Wie wird eine Leberzirrhose behandelt? Wie kann man Lebererkrankungen und -schäden vorbeugen? Dies sind einige der Fragen, die Priv.-Doz. Dr. Siegbert Faiss, Chefarzt der III. Medizinischen Abteilung in der Asklepios Klinik Barmbek, am kommenden Donnerstag beantworten wird. Der Vortrag des Spezialisten für Gastroenterologie und Hepatologie findet im Rahmen der "Hanseatischen Nachtvorlesungen für Laien" der Hamburger Asklepios Kliniken statt.

Das Prinzip der beliebten wöchentlichen Vorlesungsreihe: eine halbe Stunde Vortrag, eine halbe Stunde Fragestunde und anschließend ein kleiner Imbiss. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos!

Die Veranstaltung findet statt
- am Donnerstag 28.08.2008 um 19:30 Uhr
- Asklepios Klinik Barmbek
- Rübenkamp 220, 22291 Hamburg
- der Eintritt ist frei, Voranmeldung wird empfohlen: (040) 18 18-82 6633

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Wiederkehr der Kräutermedizin

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

In einer Zeit ohne medizinische Versorgung und Krankenversicherung war die Kräuterheilkunde selbstverständlich bei der Behandlung verschiedenster...

BKK Linde startet mit De-Touro von HMM Deutschland

, Gesundheit & Medizin, HMM Deutschland GmbH

Die Versicherten der BKK Linde können sich jetzt über einen verbesserten Service im Bereich der Fahrdienstleistungen freuen. Die BKK Linde setzt...

Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren. Neu in Hamburg

, Gesundheit & Medizin, ZAEN Plus GmbH

Die Ärztekammer Hamburg (ÄK) veranstaltet erstmalig in Kooperation mit dem Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin...

Disclaimer