Sonntag, 25. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 680928

Wirbelsäulenchirurgie. Minimalinvasive operative Verfahren

Lindau (Bodensee), (lifePR) - Dr. Stephan Werle, Chefarzt des „Orthopädischen Wirbelsäulenzentrums Bodensee“ der Asklepios Klinik Lindau, berichtet über Wirbelsäulenerkrankungen. Er möchte über die breite Palette an minimalinvasiven Verfahren in der Wirbelsäulenchirurgie informieren. Die Informationsveranstaltung richtet sich an Patienten, Betroffene und Interessierte und findet am Dienstag, 14. November 2017, 19 Uhr im Graf-Zeppelin-Haus, Kapitän-Lehmann-Zimmer, 88045 Friedrichshafen statt. Der Eintritt ist frei.

Kleine Wunden, geringere Gewebsschädigung, schnellere Heilung, weniger Schmerzen, kürzerer Klinikaufenthalt, schnellere Rückkehr zu beruflichen und Alltagstätigkeiten. Das alles sind Vorteile minimalinvasiver Operationen im Allgemeinen. In Bezug auf Wirbelsäulenerkrankungen hat die Entwicklung der modernen bildgebenden Verfahren und insbesondere des MRT ganz erheblich dazu beigetragen, operativ sehr gezielt vorgehen zu können. Erst dadurch wurde es möglich, minimalinvasive Verfahren zu entwickeln. Durch Verwendung spezieller Instrumente, abgestimmter Implantate und nicht zuletzt der Mikroskopie und Endoskopie steht heute eine breite Palette an minimalinvasiven Verfahren in der Wirbelsäulenchirurgie zur Verfügung.

Die Veranstaltung soll einen Überblick über die wichtigsten Techniken sowie die Vorteile und Grenzen minimalinvasiver Konzepte in der Wirbelsäulenchirurgie geben.

Im Anschluss an die Ausführungen des Referenten wird es ausreichend Gelegenheit für Fragen an den Experten geben.

Asklepios Klinik Lindau GmbH

Die Asklepios Klinik Lindau leistet die medizinische Grund- und Regelversorgung für Lindau und Umgebung. Das Angebot reicht von der Geburtshilfe bis zur Altersmedizin und umfasst das gesamte chirurgische Spektrum. Die Asklepios Klinik Lindau behandelt pro Jahr rund 12.000 Patienten ambulant und 6800 stationär.

Die Asklepios Klinik Lindau gehört seit 2008 zum Asklepios Konzern. Die Klinik zählt derzeit rund 300 Beschäftigte.

Asklepios ist eine der führenden und innovativsten internationalen Klinikketten. Das Familien-Unternehmen trägt Verantwor-tung für über 150 Einrichtungen, rund 26.500 Betten und 46.000 Mitarbeiter. www.asklepios.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aktionstag "Körper-Scan": Schmerzen zuordnen, Symptome deuten

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Jeder kennt es. Es zwickt mal hier, es zwickt mal da. Einige Beschwerden gehen schnell vorüber, andere halten sich und gehen in chronische, immer...

Alles über das künstliche Knie

, Gesundheit & Medizin, Klinikum Esslingen GmbH

Wenn das Knie dauerhaft Probleme macht und das Laufen beschwerlich ist, stellt sich für viele Betroffene die Frage, ob ein künstliches Kniegelenk...

Welche Wundauflagen sind weiterhin erstattungsfähig?

, Gesundheit & Medizin, Initiative Chronische Wunden e.V.

Bericht über die Sachverständigen-Anhörung zur Änderung der Arzneimittel-Richtlinie beim Gemeinsamen Bundesausschuss am 20.02.2018 Nach der...

Disclaimer