Naturreise entlang der Seidenstraße

Die Mogao-Grotten in China - die weltweit größte Schatzkammer buddhistischer Kunstwerke

(lifePR) ( München, )
Die Seidenstraße, eine sagenumwobene Handelsroute und die riesige Sandwüste Badain Jaran sind die Ziele dieser ganz besonderen China-Reise von Asien Special Tours. Die Route verläuft entlang der Seidenstraße von Peking nach Dunhuang. Sie führt die Reisenden durch abwechslungsreiche Landschaften voller Naturschönheiten und Kulturschätze. Sie erleben die „Singenden Dünen“ bei Dunhuang und besuchen die Terrakottaarmee von Xi’an.

Ein absolutes Highlight der Reise ist die Besichtigung der berühmten Mogao-Grotten. Sie gehören zu den kulturellen Kostbarkeiten Chinas und stellen ein einzigartiges Beispiel für die Entwicklung buddhistischer Plastik und Malerei dar. Von ehemals 1.000 Höhlen sind noch 492 auf fünf übereinander liegenden Schichten erhalten. Ebenso 2.450 farbige Buddha-Statuen und mehr als 45.000 m² Wandmalereien. Die Arbeiten zogen sich über mehrere Dynastien und einen Zeitraum von über 1.000 Jahren hin. Die Grotten sind nicht nur die größten, sondern auch die am besten erhaltenen, buddhistischen Schatzkammern der Welt und wurden im Jahr 1987 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.