Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 677605

Vierte LiteraBuer startet mit Volker Issmer

Melle-Buer, (lifePR) - Die Vierte LiteraBuer startet am 09. November 2017 mit dem Autor und Historiker Volker Issmer. Der ehemalige Lehrer und Osnabrücker Historiker Volker Issmer hat sich auf ganz ungewöhnliche Art und Weise mit der Zeit des Nationalsozialismus befasst und darüber veröffentlicht. In seinem Band jetzt dritten Band „Fremde Zeit – unsere Zeit“ lässt er u.a. auf Basis real erforschter Personen aus dem Osnabrücker Land die Geschichte und die Geschichten von Tätern und Opfern lebendig werden. Es handelt sich hier um „Lesebücher“ der ganz besonderen Art, in der Volker Issmer einen sehr intensiven Einblick in die Beweggründe des Handelns unterschiedlichster Menschen in der dunkelsten Zeit unseres Landes gibt.

Aber Issmer beschäftigt sich nicht nur mit der Vergangenheit, sein neuer Roman „Alparslan“ ist eher zukunftsorientiert, aber nicht optimistisch. Eine düstere politische Utopie in nicht all zu ferner Zukunft entwirft Issmer hier – Deutschland hat sich im Jahre 2025 in eine rechte Diktatur verwandelt. Nein, kein Höcke oder anderes AfD-Mitglied führt diesen Staat an, sondern ein Deutsch-Türke namens Arpaslan. Und nein, es ist kein Abklatsch von Michel Houellebeqcs Roman „Unterwerfung“, wie man zunächst vermuten könnte.

Volker Issmer liest also am 09. November um 20:00 Uhr im Heimathaus am Kirchplatz in Melle-Buer. Karten gibt es im Vorverkauf zu 7,00 € bei Blumen Rullkötter, Buer • Q1 Tankstelle, Buer • Buchhandlung Sutmöller, Melle • Kretschmann Genuss Company, Melle • Wiehen Buchhandlung, Bad Essen • Nurgül’s Haarmony, Bad Essen • Bünder LeseEcke, Bünde und unter www.literabuer.de oder an der Abendkasse zu 10,00 €.

Da sich an diesem Tage die Reichskristallnacht jährt, laden die „ARTigen“ um 18:00 dazu ein, die in Buer am Kampingring verlegten Stolpersteine gemeinsam zu putzen und der Opfer zu gedenken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hackerangriff mit möglicher politischer Intention auf Berliner Kunst-Startup

, Kunst & Kultur, Collasta GmbH

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (12/13.12.2017) hat ein von der Koreanischen Halbinsel ausgehender Hackerangriff auf das Berliner Kunst-Startup...

Sonderausstellung "ECHTZEIT. Kunst- und Wissenschaftspreis Dresden 2017"

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

. ECHTZEIT Zwischen Millisekunde und Authentizität Kunst- und Wissenschaftspreis Dresden 2017 16.12.2017-11.3.2018 Das Dresdner Zentrum der...

"Sublimation - Mind, Matter, Concept in Art after Modernism": Internationale Konferenz

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

In Kooperation mit dem Philosophischen Seminar und der Abteilung Kunstgeschichte (JGU Mainz) findet am Samstag, 16/12 der letzte Tag der Konferenz...

Disclaimer