Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664351

Stadt Zürich für den Schneemann des Jahres nominiert

Arosa, (lifePR) - Eine leicht bekleidete Frau erhitzt in Zürich die Gemüter. Die Plakatwerbung für ein Fitnessstudio, welches das Model Linda Gwerder halbnackt zeigt, wird in der Stadt Zürich verboten. Ein bisschen gar prüde, findet die Jury vom „Schneemann des Jahres“ und spricht kurzerhand eine Nominierung aus.

Zugegeben, das Plakat ist ein Blickfang: Eine hübsche Frau, die nur die Hälfte ihres Körpers mit Stoff bedeckt hat und direkt in die Kamera schaut. Ein echter Werbe-Coup für das Fitnessstudio, umso mehr, weil das Plakat seit einigen Tagen in aller Munde ist: Die Stadt Zürich verbietet den Aushang dieses Plakats auf öffentlichem Grund. Frank Baumann, Direktor des Arosa Humorfestivals und Mitglied in der Schneemann des Jahres-Jury, kann diesen Entscheid nicht nachvollziehen: „Das Plakat ist alles andere als eine kreative Werbe-Idee. Uns wird täglich ein x-faches an nackter Haut präsentiert, sei es in Zeitschriften, Online oder im TV und nicht zuletzt in jeder Badi, damit lockt man doch heute keinen Fitness-Gänger mehr hinter dem Ofen hervor. Dieses Plakat zu verbieten, lässt die sonst weltoffene und topmoderne Stadt Zürich doch etwas gar altbacken erscheinen.“ Die Stadt Zürich, mit dem zuständigen Stadtrat André Odermatt, wird darum für den Schneemann des Jahres 2017 nominiert. „Wir lassen noch offen, ob der Schneemann dann das Abbild von Linda Gwerder oder von André Odermatt zeigen würde – gewisse Präferenzen hätten wir allerdings.“ fügt Pascal Jenny, Tourismusdirektor von Arosa, mit einem Schmunzeln an. Mit dem Schneemann des Jahres wird jährlich eine Person porträtiert, welche im vergangenen Jahr für den einen oder anderen Lacher gesorgt hat. Im letzten Jahr zeigte die übermannsgrosse Schneeskulptur den amtierenden Präsidenten der USA, Donald Trump. Mit der Enthüllung des Schneemann des Jahres wird das 26. Arosa Humorfestival am Donnerstag, 7. Dezember 2017 eröffnet.    

Eckdaten des 26. Arosa Humorfestivals
Start Verkauf Hotelpackages: 6. Juni 2017 Start Verkauf Festivaltickets (Ticketcorner): 10. Oktober 2017 26. Arosa Humorfestival: 7. bis 17. Dezember 2017 im Zelt bei der Tschuggenhütte, auf der Blatter-Bühne im Hotel Blatter’s Bellavista und in der Humorhalle im Sport- und Kongresszentrum

Programm
Das komplette Programm des 26. Arosa Humorfestivals finden Sie hier.

Medien-Akkreditierung
Das Akkreditierungsformular für Medien finden Sie hier. 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fade into You - A Series of Film Screenings

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Während die aktuelle Ausstellung nach verschiedensten Möglichkeiten zu verschwinden sucht, widmet sich Fade into You einem Transportmittel, das...

Erfolgsproduktion für die Ohren

, Kunst & Kultur, Feiyr

Was die erfolgreiche Heidelberger Autorin Juliane Sophie Kayser auch anfasst, es wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Augen und Ohren....

Jugendliche zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Das Junge Theater in der BOXX begibt sich auf neues Terrain. Mit "Running" von Anna Konjetzky und Christina Kettering wird erstmals ein Tanztheaterstück...

Disclaimer