Arena One erhält erstmalig Auftrag von der Bayerischen Staatsregierung und baut Kompetenz im Kultursegment weiter aus

(lifePR) ( München, )
Große Ehre und Auszeichnung für den Münchner Hospitality Experten Arena One: Erstmalig hat das expandierende Unternehmen den Zuschlag durch die Bayerische Staatskanzlei für die gastronomische Betreuung der Verleihung der renommierten "Bayerischen Rettungsmedaille" und der "Christophorus-Medaille" erhalten. Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer verlieh am 12. Juni im Antiquarium der Münchner Residenz die Auszeichnungen an über 140 Lebensretter aus Bayern. Arena One organisierte das Catering für den anschließenden Empfang von rund 500 geladenen Gästen im Comité-Hof der Residenz. Das Münchner Unternehmen setzte beim Empfang und Flying Buffet auf ein regionales Speisenkonzept, welches durch die Servicekräfte in bayerischen Trachten abgerundet wurde.

"Mit dieser Veranstaltung bauen wir unsere Kompetenz im Kultursektor weiter aus. Wir sind stolz, diesen öffentlichen Auftrag erhalten zu haben. Der Zuschlag unterstreicht, dass wir neben unseren internationalen Aktivitäten verstärkt auch als hochwertiger gastronomischer Dienstleister für Premium-Events wahrgenommen werden", sagte Alexander E. Gausmann, Prokurist und Leiter Catering & Events der Arena One GmbH, im Rahmen der Verleihung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.