Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130472

Michael Amsinck und Adrian Fikentscher neue Geschäftsführer der ARD/ZDF-Sportrechte-Agentur SportA

Saarbrücken, (lifePR) - Die gemeinsame Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF, SportA, hat eine neue Unternehmensleitung. Michael Amsinck (54) und Dr. Adrian Fikentscher (42) haben die Geschäftsführung der Agentur übernommen. Dies teilten der Vorsitzende des Aufsichtsrats der SportA, ZDF-Intendant Markus Schächter, und der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung Thomas Gruber, Intendant des Bayerischen Rundfunks und in der ARD zuständig für den Sport, mit.

Michael Amsinck, der den Sportrechteeinkauf des ZDF verantwortet, war bereits von 1996 bis 2003 Geschäftsführer der SportA. Der Jurist Dr. Adrian Fikentscher kam von der Europäischen Rundfunkunion EBU zum Bayerischen Rundfunk, wo er unter anderem für Sportrechtefragen der ARD zuständig ist. Die beiden Geschäftsführer werden neben ihrer neuen Tätigkeit auch weiterhin ihre Funktionen bei ARD und ZDF wahrnehmen.

Die beiden bisherigen Geschäftsführer der SportA, Maike Bremer und Jörg Augustin, hatten diese Funktion kommissarisch für ARD und ZDF übernommen. ZDF-Intendant Markus Schächter dankte Bremer und Augustin ausdrücklich für ihre erfolgreiche Tätigkeit und ihr großes Engagement in dieser Übergangsphase, in der neben der Restrukturierung der SportA unter anderem die Vertragsverlängerung mit dem Deutschen Fußball-Bund über die Länderspiele und DFB-Pokal-Spiele, die Übertragung der UEFA EURO 2008(tm) sowie Verhandlungen über weitere Sport-Großereignisse anstanden.

Beide Intendanten zeigten sich zufrieden, dass sie mit der neuen Geschäftsführung ebenso erfahrene wie hochprofessionelle Fachleute für die SportA gewinnen konnten. Durch die Ankoppelung der Geschäftsführer bei ARD und ZDF soll die bewährte Zusammenarbeit von ARD und ZDF bei dem Erwerb von attraktiven Sport-Highlights für das öffentlich-rechtliche Fernsehen weiter optimiert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer